STM in den Semesterferien: Ikigai oder der Sinn des Lebens

In den Semesterferien wird es vom 4.–7. März ein zusätzliches STM geben: „Ikigai oder der Sinn des Lebens: In Theorie und Fallstudien“.

Als ikigai wird ganz allgemein das bezeichnet, was das Leben aus der subjektiven Perspektive lebenswert macht. Ikigai kann sich auf die Familie oder Arbeit als Lebensinhalt beziehen, auf persönliche Hobbies und auch Träume oder in Zusammenhang mit religiösen Vorstellungen stehen. Wir werden uns in diesem Seminar mit verschiedenen Autoren beschäftigen, die in Bezug auf so unterschiedliche Kontexte wie Familie, Lebenskrisen (z.B. Einritt ins Rentenalter) oder auch Baden in Japan als individuelles Vergnügen zu ikigai geschrieben haben. (Eine ausführliche Inhaltsangabe finden Sie im LSF).

Die Anmeldung im LSF ist bereits geöffnet. Die Vorbesprechung findet am 28. Januar von 12.30–14.00 Uhr in 23.21.00.82 statt. Wenn Sie gerne teilnehmen möchten, aber zur Vorbesprechung nicht kommen können, melden Sie sich bitte so schnell wie möglich bei mir (Celia Spoden).

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *