BA+ Workshop: „Alter(n) im Blick: Feldforschung in Japan und Deutschland“

Nach dem Gastvortrag von Prof. Alois Moosmüller gibt es am Freitag, 12.07.2013 von 14:30-18:45 in Gebäude 2303, Ebene 01, Raum 61 eine weitere Veranstaltung im Rahmen des Bachelor Plus Programms: In einem öffentlichen Workshop werden drei Referenten aus ihrer Feldforschungspraxis rund um das Thema Alter(n) berichten. Dabei soll ein Austausch über methodische Aspekte der Planung und Durchführung von Feldforschungsvorhaben (nicht nur in Bezug auf Alter(n)sforschung) ermöglicht werden. Auch mögliche Probleme, die bei einer Feldforschung auftreten können, sollen angesprochen werden – ebenso wie Tipps zum Umgang mit diesen.

Dr. Hilke Engfer, Anglistin an der Uni Duisburg-Essen und im WiSe 2012/13 Gastwissenschaftlerin im Graduiertenkolleg „Alter(n) als kulturelle Konzeption und Praxis“ an der HHU, hat Feldforschung in Haushalten einer deutschen Kleinstadt betrieben, in denen alte und demenzkranke Menschen gepflegt werden. Sie wird in ihrem Vortrag besonders auf Schwierigkeiten beim Feldeinstieg und beim Sampling sowie auf Aspekte der Forschungsethik eingehen.

Prof. Dr. Shingo Shimada, Institut für Modernes Japan/Projektleitung Bachelor Plus: Kultur- und Sozialwissenschaftliche Japanforschung) berichtet „frisch aus dem Feld“ von seiner aktuellen Forschung im März 2013 im Pflegeheim „Yoriai“ in Fukuoka, Südjapan.

Ein Beispiel für studentische Feldforschung gibt unser ehemaliger Student Timo Thelen, M.A, der im Rahmen seiner Masterarbeit in ländlichen Regionen der japanischen Noto-Halbinsel teilnehmende Beobachtung und Interviews durchgeführt hat.

Der dritte Jahrgang der Bachelor Plus Studierenden, die zum Wintersemester 2013/2014 nach Japan gehen werden, wird seine geplanten Forschungsprojekte ebenfalls kurz vorstellen.

Programm:

14:30-14:45    Begrüßung

14:45-15:30    Kurzvorstellung Projekte BA+ 2013/2014

15:30-16:15    Dr. Hilke Engfer (Universität Duisburg-Essen)

„Snowballing für Anfänger oder wie ich bei den Nazis landete“

16:15-16:45    Kaffeepause

16:45-17:30    Prof. Dr. Shingo Shimada

„Dichte Beschreibung eines japanischen Pflegeheims“

17:30-18:15    Timo Thelen, M.A.

„Überalterung und Strukturwandel auf der japanischen Noto-Halbinsel: eine studentische Feldforschung“

18:15-18:45    Schlussdiskussion und Verabschiedung

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung an muike@phil.uni-duesseldorf.de bis 10.07.2013.

Workshop2013_Poster

 

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *