Informationen zum Manga-Wettbewerb 2013

1. Preis Manga 2012 Willadt, Vanessa

Der Siegermanga 2012 von Vanessa Willadt

Zum achten Mal veranstaltet das Goethe-Institut Düsseldorf beim diesjährigen Japan-Tag am 25. Mai seinen beliebten Manga-Wettbewerb. Gezeichnet wird ein vier-Bild-Manga, eine typisch japanisches Format mit langer Tradition. Der kreative Umgang mit diesem Format soll, so die Intention der Veranstalter, den interkulturellen Austausch zwischen Deutschland und Japan fördern. Als Hauptpreis lockt ein Flug nach Japan!

Für alle, die Lust haben mitzumachen: Die Teilnahmebögen werden am Japan-Tag von 13 bis 19 Uhr am Stand des Goethe-Instituts oder am Infostand des Japan-Tages ausgegeben und müssen ebendort wieder bis 19 Uhr abgegeben werden. Die Bögen werden anschließend von einer deutsch-japanischen Jury ausgewertet und prämiert. Die Preisverleihung findet am 4. Juli statt.

Für die Durchführung des Wettbewerbs sucht das Goethe-Institut auch noch Helfer (siehe diesen Blogeintrag).

2 Gedanken zu „Informationen zum Manga-Wettbewerb 2013

  1. Chantal Jung

    Wann genau wird man benachitigt, ob man was gewonnen hat? Denn es wohnen ja nicht alle in Düsseldorf und Umgebung die an diesem Wettbewerb teilnehmen.

  2. Elisabeth Scherer Artikelautor

    Die Jury hat bereits letzte Woche getagt und die Preisträger bestimmt. Die Benachrichtigung übernimmt das Goethe-Institut, ich weiß leider nicht genau, wann das sein wird (Sie können ja evtl. einmal da nachfragen). Falls Sie unter die Besten gekommen sind, bekommen Sie eine Nachricht und eine Einladung zur Preisverleihung. Die genauen Platzierungen werden dann bei der Preisverleihung bekannt gegeben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *