Internationale Konferenz zu Reaktionen auf 3/11 in japanischer Diaspora

Für alle, die am Wochenende noch nichts vorhaben, sei eine Reise nach Belgien empfohlen. Unser Institut veranstaltet am Freitag, 22. Juni, und Samstag, 23. Juni, gemeinsam mit der Universität Gent und der Universität Kobe eine internationale Konferenz zum Thema: „Transnational Responses to Catastrophe. Japanese Diaspora Communities and the March 2011 Triple Disaster“. Unter den Vortragenden sind auch Peter Bernardi und Christian Tagsold, der die Konferenz mit organisisert hat. Peter Bernardi spricht über „The Response of the Japanese-Brazilian community of São Paulo“ und Christian Tagsold widmet sich dem Thema „The Japanese Diaspora in Düsseldorf and the Triple Disaster of March 2011„. Das gesamte Programm kann hier eingesehen werden.

Der Veranstaltungsort: Faculty Room (Faculteitskamer), Faculty of Arts, Blandijnberg 2, 9000 Ghent

Kontakt (Registrierung): andreas.niehaus@ugent.be

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *