Kategorie-Archiv: Freundeskreis

Freundeskreis verleiht Förderpreise 2015/16

preisverleihung

Glückliche Preisträgerin: Akemi Harada (vorne in der Mitte mit Urkunde) hat den besten BA-Abschluss 2015/16 gemacht. Für Henning Maurer (bester MA-Abschluss) nahm sein Betreuer Shingo Shimada den Preis entgegen.

Sie sind die Besten dieses Jahres! Akemi Harada hat die beste Bachelor-Arbeit 2015/16 geschrieben und Henning Maurer die beste Master-Arbeit. Letzte Woche Mittwoch, 20. Juli 2016, verlieh der Verein „Freundeskreis Modernes Japan“ zum dritten Mal den Förderpreis für die besten Abschlüsse im Fach Modernes Japan und würdigte damit die Leistung der beiden Studierenden. Der Preis wurde dieses Jahr erstmals zum Teil von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein gestiftet und dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Bei der kleinen Feier konnte Henning Maurer, der mittlerweile in Japan arbeitet, nicht anwesend sein, schickte aber einen Gruß per Videobotschaft. Maurer hat sich in seiner MA-Arbeit mit dem gegenwärtigen Menschenrechts-Diskurs in Japan beschäftigt. Akemi Harada nahm den Preis persönlich entgegen und stellte in einem Vortrag das Thema Ihrer BA-Arbeit vor: „Die Bedeutung des „wahren Glücks“ in Miyazawa Kenjis Erzählung The Night of the Milky Way Train“.

Der Verein bedankt sich noch einmal ganz herzlich bei allen Gästen, die zur Preisverleihung gekommen sind und anschließend noch mit auf die Preistragenden angestoßen haben. Weitere Informationen zu den diesjährigen und allen bisherigen Preisträgern und Preisträgerinnen gibt es hier.

Preisverleihung beste Abschlüsse Modernes Japan 2015/16

Am Mittwoch, den 20. Juli 2016 verleiht der Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“, mit freundlicher Unterstützung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein e.V., zum dritten Mal einen Förderpreis für den besten BA- und MA-Abschluss (April 2015 bis März 2016) im Fach Modernes Japan.

Die Preistragenden sind dieses Mal: Dr Hut
Akemi Harada, BA und
Henning Maurer, MA

Mehr Informationen zu den Preistragenden gibt es auf unserer Homepage.

Die Preisverleihung findet um 18 Uhr im Raum 23.02.02.22 statt. Im Rahmen der Verleihung wird Akemi Harada (BA) einen Vortrag über Ihre Abschlussarbeit halten und im Anschluss an die offizielle Verleihung der Urkunden gibt es noch die Gelegenheit gemeinsam anzustoßen! Alle Interessierten sind ganz herzlich zur diesjährigen Verleihung eingeladen.

Der Berufsinformationstag 2016: Netzwerken, Knowhow und reichlich Neugierde

Vergangenen Samstag (4. Juni 2016) fand im Vortragsraum der ULB wieder der Berufsinformationstag „Vom Studium in den Beruf“ für Modernes-Japan-Studierende statt, der mit rund 60 eingetragenen Besuchern ein voller Erfolg war.

Spannende Vorträge zu Themen wie Quereinstieg und Start-Ups standen ebenso auf dem Tagesprogramm wie Tipps zur Praktika-Suche, Beratungsangebote und Netzwerkmöglichkeiten. Das Besondere in diesem Jahr: Da zum gleichen Zeitpunkt auch der „Info-Tag: Studieren in Düsseldorf“ auf dem Campus stattfand, schauten auch Studieninteressierte mit ihren Eltern vorbei, um sich über Berufsmöglichkeiten nach dem Studium zu informieren.

DSC00015_kleinDie Vortragsreihe startete Frau Dr. Ilke Kaymak, die unter dem Titel „Modernes Japan@Career“ die vielfältigen Beratungs- und Trainingsangebote des Career Service vorstellte. In Form eines Q and A führte sie den Studierenden vor Augen, welche fachlichen, methodischen sowie persönlichen Fähigkeiten „moderne Japaner“ Arbeitgebern aus verschiedenen Berufsfeldern zu bieten haben. Hierzu gehören neben Sprachkenntnissen sowie kultur- und sozialwissenschaftlichem Fachwissen auch Soft Skills wie interkulturelle Kompetenzen, Belastbarkeit und vor allem Neugierde. Ihr Fazit: Auch die Türen zu vermeintlich fachfremden Bereichen im Management, Vertrieb und Personalwesen stehen Modernes-Japan-Studierenden offen. Hierfür sollten sich Absolventen frühzeitig bewusstmachen, ob sie später lokal oder international tätig sein möchten und ihre Ziele durch Auslandsaufenthalte, Nebentätigkeiten und Praktika bereits während des Studiums in Angriff nehmen.

Weiterlesen

Berufsinformationstag (BIT) „Vom Studium in den Beruf“

Flyer Programm Berufsinfotag2016

Kleines Update: Der abschließende Vortrag von Herrn in der Heiden  (15:50 bis 16:25 Uhr) fällt leider aus! Flyer mit Infos zu KOPRA liegen jedoch auf dem Info-Tisch für Sie bereit.


Der Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“, das Institut und der Fachschaftsrat veranstalten auch in diesem Jahr einen Berufsinformationstag, an dem ehemalige Modernes-Japan-Studierende von ihrem Berufseinstieg und über ihr derzeitiges Tätigkeitsfeld berichten.

Neben Möglichkeiten für Rückfragen an die Vortragenden, Tipps zur Stellensuche und Informationen über Praktika und Co. stellen sich auch Stiftungen und Organisationen mit Japanbezug (DJW und DJG) vor, um über Netzwerkmöglichkeiten und Einstiegschancen zu referieren. Mit dabei sind in diesem Jahr auch der Career Service der HHU sowie die Jobbörse campusrookies.de.

  • Wann: Samstag, 4. Juni 2016, 9:45 bis 16:30 Uhr
  • Wo: Großer Vortragssaal der Universität und Landesbibliothek Düsseldorf (Geb. 24.41, 1. Stock, Zugang über die Treppe im Foyer)
  • Programm des MoJa-Berufsinfotages 2016

Alle Modernes-Japan-Studierenden sowie Interessierten sind herzlich willkommen!

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Da auch für das leibliche Wohl gesorgt wird, bitten wir um eine Anmeldung bis einschließlich Do, 2. Juni 2016, per E-Mail an sieland@phil.hhu.de.

Weitere Infos zum Berufsinformationstag finden Sie auch auf der Institutswebseite.

30 Jahre Institut: Viele Gäste, Sonnenschein und ein besonderes Geschenk

Dokumenten KameraEtwa 100 Gäste kamen am Samstag, 11. Juli 2015 zum Berufsinfo-Tag, der Preisverleihung für den besten BA- und MA-Abschluss und zur anschließenden Grillfeier – vielen Dank an alle die mit uns gefeiert haben, es war ein sehr schöner Tag und gelungener Abend!
Insbesondere haben wir uns auch über das Widersehen mit den vielen Ehemaligen gefreut. Und als besonderes Highlight zum 30. Geburtstag bekam das Institut ein ganz persönliches Geschenk: Unsere Absolventin Sayako Oetzel schenkte dem Institut eine Document Camera, die ab dem nächsten Semester vor allem im Kanji-Untericht zum Einsatz kommen wird – vielen herzlichen Dank für das tolle Geschenk!

Programmänderung: Berufsinfotag

Leider musste einer der Referenten krankheitsbedingt seine Teilnahme am Berufsinfotag absagen. Der Vortrag „Großstadtschungel und ein Meer aus Beton“ fällt leider aus.

Hier das aktualisierte Programm:

Berufsinformationstag am Samstag, 11. Juli 2015 von 10-15 Uhr im Vortragsraum der ULB

  • 10:00-10:30 Begrüßung durch den Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“
  • 10:30-11:05 „Search Engine Advertising: Quereinstieg für Philosophen mit Japanisch Kenntnissen“ – Steve Orlamünder
  • 11:05-11:40 „Blick hinter die Kulissen eines japanischen Großunternehmens“ – Cigdem Gedik
  • 11:40-12:00 Pause
  • 12:00-12:35 „Kulturgast an der Nanzan Universität“ – Sylvana Hiltrop
  • 12:35-13:10 „Der Deutsch-Japanische Wirtschaftskreis: Berufschancen für Japanexperten“ – Gabriele Kastrop-Fukui
  • 13:10-13:40 Pause
  • 13:40-14:15 „Die Deutsch-Japanische Gesellschaft am Niederrhein e.V.: Möglichkeit zum Networking und Kulturaustausch“ – Pia-Tomoko Meid
  • 14:15-14:50 „Hauptsache die Chemie stimmt: als Japanologin bei der Teijin-Group“ – Kerstin Dierksmeier

Verleihung des Förderpreises für den besten BA- und MA-Abschluss Modernes Japan 2014/15 von 15-16 Uhr im Vortragsraum der ULB

Grillfeier 30-Jahre Institut für Modernes Japan von 16-22 Uhr
mit Auftritt von The Collenbachs um 17:30 Uhr, auf der Wiese hinter dem Gebäude 23.21

Preisverleihung beste Abschluss Modernes Japan 2014/15

Am Samstag, 11. Juli 2015 verleiht der Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“ zum zweiten Mal einen Förderpreis für den besten BA- und MA-Abschluss (April 2014 bis März 2015). Die Preisträgerinnen sind:

Sandra Prati, BA und
Theresa Sieland, MADr Hut

Mehr Informationen zu den Preiträgerinnen gibt es hier.
Die Preisverleihung findet im Anschluss an den Informationstag „Vom Studium in den Beruf“ um 15 Uhr im Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek statt. Die beiden Preiträgerinnen werden auch einen kurzen Vortrag über Ihre Abschlussarbeiten halten und danch wirde bei der Grillfeier zum 30-jährigen Bestehen des Instituts (ab ca. 16 Uhr) angestoßen! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Einladung: 30 Jahre Institut für Modernes Japan

Unser Institut wird dieses Jahr 30 Jahre alt!
Wir laden alle Studierenden, Alumni und ehemalige Mitarbeiter/innen herzlich dazu ein, dieses Ereignis am Samstag, 11. Juli 2015 mit uns zu feiern.

Programm zum 30-jährigen Bestehen des Instituts für Modernes Japan

Informationstag „Vom Studium in den Beruf“
von 10:00-15 Uhr im Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek – hier berichten ehemalige Studierende von ihren Erfahrungen zum Berufseinstieg und ihrem derzeitigen Arbeitsalltag. Das aktuelle Programm gibt es auf der Homepage des Alumni-Vereins „Freundeskreis Modernes Japan e.V.
Um Anmeldung per Email (spodenc@phil.hhu.de) wird bis zum 9. Juli 2015 gebeten.

Preisverleihung für den besten BA- und MA-Abschluss
von 15 bis 16 Uhr wird im Vortragsraum der Universitäts- und Landesbibliothek der Preis für den besten BA- und MA-Abschluss Modernes Japan (Absolventen April 2014 bis März 2015) verliehen. Genauere Informationen zu den Preisträgern gibt es hier: http://www.modernes-japan.hhu.de/freundeskreis-ev/preise.html

Grillfeier
zum Abschluss des Tages von 16 bis 22 Uhr im Innenhof und auf der Wiese hinter den Gebäuden 23.21 und 23.31. Zur besseren Planung bitten wir alle, die an der Grillfeier teilnehmen möchten, sich bis zum 9. Juli in unsere Doodle-Umfrage einzutragen: http://doodle.com/sqgfkyvz7e4dx4v3

Wir freuen uns auf eine schöne Feier!
Ihr Institut für Modernes Japan