Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen wie Vorträgen, Kolloquien oder Workshops etc. mit Japanbezug, die nicht in Düsseldorf stattfinden. Wir bemühen uns, möglichst genau über Zeit, Ort und evtl. Anmeldungen zu berichten, verweisen aber – falls vorhanden – auf eine Homepage des Veranstalters.

Vortrag des japanischen Generalkonsuls

sakura

Flickr cc, open-arms

Der japanische Generalkonsul in Düsseldorf, Ryûta Mizuuchi, ist am Mittwoch, 29. März, mit einem Vortrag im Haus der Universität Düsseldorf zu Gast. Ab 18.30 Uhr trägt Mizuuchi im Vortragsraum im 3. Stock zum Thema „Japan und NRW – Dem Winterschlaf folgen Kirschblüten“ vor. Veranstaltet wird der Vortrag vom Institut für Modernes Japan und dem Deutsch-Japanischen Bürgerforum.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Sondervortragsreihe mit dem Nobelpreisträger Professor Amano Hiroshi

Wer schon immer mal einen Nobelpreisträger in Aktion sehen wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu!

Für seine Forschung zu effizienten, blaues Licht emittierenden Dioden erhielt Professor Amano  Hiroshi  (Professor an der Universität Nagoya) gemeinsam mit Professor Akasaki Isamu und Professor Nakamura Shūji den Nobelpreis für Physik 2014.

Professor Amano wird sein Thema nicht nur für Fachkundige, sondern auch allgemein Interessierte vorstellen. Der Vortrag findet auf Japanisch statt, wird aber simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Die Veranstaltung findet am 18. März um 14:30 Uhr im Japanischen Kulturinstitut (Universitätsstr. 98) in Köln statt.

Interessierte melden sich bitte per Mail an jfco@jki.de oder per Telefon unter der 0221/940558-0.

JOINT CONCERT 2017 mit Westfalen Winds und der Omiya Wind Symphony

JOINT CONCERT - Plakat A3Im Februar läd das japanische Generalkonsulat zum Konzert ein!

Am 18.02. um 18:00 Uhr spielen die „Omiya Wind Symphony“ aus Japan, unter der Leitung von Toshio Akiyama und die Bläserphilharmonie „Westfalen Winds“ aus Deutschland, unter der Leitung von Ulrich Schmidt ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle Ratingen.

Seit 2015 besteht die Verbindung der beiden Orchester unter dem Titel „JOINT CONCERT“ mit dem Ziel, den internationalen, kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Japan zu fördern. Nachdem die „Westfalen Winds“ bereits zu einem Konzert in Japan zu Gast waren, kommen nun dieses Jahr die „Omiya Wind Symphony“ zum gemeinsamen Musizieren nach Deutschland.

Auf dem Programm steht eine bunte Mischung an deutschen, japanischen und anderen internationalen Stücken, die speziell für Blasorchester arrangiert wurden.
Es lohnt sich also sicher mal vorbeizuschauen, was in internationaler Zusammenarbeit mit den beiden Orchestern auf die Beine gestellt werden konnte.

Die Omiya Wind Symphony und die Westfalen Winds beim gemeinsamen Konzert in Japan

Die „Omiya Wind Symphony“ und die „Westfalen Winds“ beim gemeinsamen Konzert in Japan

Eintrittskarten gibt es für 12€ für Erwachsene (ermäßigt: 8€ für Schüler und Studenten / Kinder bis 12 Jahren erhalten eine Freikarte an den VVK-Stellen) über:

  • BOOKstore NIPPON (Tel. 0211 / 360738, Immermannstr. 53, 40210 Düsseldorf),
  • Kulturamt Ratingen (zzgl. 10% VVK-Gebühr, Tel. 02102 / 550 4104, Minoritenstr. 3A, 40878 Ratingen)
  • Westfalen Winds e.V. (Veranstalter – via Email an tickets@westfalen-winds.de)

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der „Westfalen Winds“ oder auf ihrer Facebookseite.

Interkultureller Workshop „East meets West“ am 10.02. in Bonn

Am 10.02. findet in Bonn der interkulturelle Workshop „East meets West“ statt. Alle Informationen finden Sie hier:

Interkultureller Workshop „East meets West“
veranstaltet im Rahmen der Winterschule des Zentrums für Deutschland- und Europastudien, Universität Tokio, Komaba (DESK)

Workshop-Konzept
Der Workshop „East meets West“ zielt darauf ab, japanische und deutsche Studierende für interkulturelle Unterschiede beim Aufbau von persönlichen und beruflichen Netzwerken in Deutschland und Japan zu sensibilisieren und so ihre Fähigkeit zum Aufbau von berufsrelevanten Kontakten im internationalen Kontext zu verbessern. Der Workshop setzt sich aus vier Teilen zusammen: Vorstellungsrunde, interaktive Einführung in die Thematik, Gruppenarbeitsphase und abschließende Diskussionsrunde im Plenum. Für die Gruppenarbeitsphase werden gemischte Gruppen gebildet. Arbeitssprache ist Englisch.

Zielgruppe
Japanische DAAD-Stipendiaten des DESK an der Universität Tokio und deutsche Studierende und junge Akademiker, die sich für Japan interessieren. Weiterlesen

Veranstaltung des deutsch-japanischen Gesprächskreises

Veranstaltung des deutsch-japanischen Gesprächskreises:

„Wie kann man die deutsch-japanischen Beziehungen vertiefen?“

In Düsseldorf und in der Umgebung leben etwa 10.000 Japaner und Japanerinnen. Düsseldorf ist eine lebendige Stadt mit vielfältigen Möglichkeiten, sich mit der japanischen Kultur, Gesellschaft und anderen japanbezogenen Themen zu beschäftigen. Wir wollen diskutieren, in welchen Bereichen Bedarf und Wünsche bestehen, dass beide, Deutsche und Japaner/innen, sich intensiver austauschen und in einen lebendigen Dialog treten können.

Weiterlesen

DJW – „Karriere Forum Japan“

Am 10.02.2017 veranstaltet der DJW das „Karriere Forum Japan“. Die Ankündigung finden Sie hier:

DJW – „Karriere Forum Japan“

Am 10. Februar 2017 werden wir in Düsseldorf ein DJW „Karriere Forum Japan“ durchführen, auf das wir Sie gern aufmerksam machen möchten:

Das „Karriere Forum Japan“ richtet sich speziell an Studierende mit Interesse an Japan, die sich zu den Themen „Austausch“, „Fördermöglichkeiten“, „Praktikum“ und „Arbeiten mit Japanbezug“ informieren möchten. Das Forum bietet die optimale Gelegenheit, mit zahlreichen Organisationen, die Austausch- und Förderprogramme anbieten, in Kontakt zu treten und mit ehemaligen Teilnehmern der Programme ganz individuell Erfahrungen auszutauschen. Darüber hinaus werden Vertreter verschiedener Unternehmen teilnehmen, die aktuell qualifizierte Mitarbeiter einstellen. Auch die Stellenangebote unserer DJW-Jobbörse werden einsehbar sein.

Weiterlesen

Vortrag von Ishikawa Masaya (Euphrates, Tôkyô) am 16.01.2017

NIPPON BRAND: Vortrag von ISHIKAWA Masaya (EUPHRATES, Tōkyō) mit Filmbeispielen

Black Box – Kino im Filmmuseum Düsseldorf
Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf
Montag, 16.01.2017, 19:00 Uhr

Der Graphikdesigner und Forscher Masaya Ishikawa (Jg. 1980) gibt anhand von Videos und Graphiken einen Einblick in die spannende und innovative Arbeit des auch international vielfach ausgezeichneten Kreativteams EUPHRATES.

Vortrag in englischer Sprache; Eintritt frei!

Weiterlesen

Düsseldorf trifft Chiba

Im Rahmen der japanischen Filmtage findet am Donnerstag die Veranstaltung „Düsseldorf trifft Chiba“ im Stadtmuseum Düsseldorf statt. Seit 2005 findet zwischen der Präfektur Chiba und der Stadt Düsseldorf ein reger Austausch statt, der von verschiedenen Gebieten wie Musik, Sport, Wissenschaft u.a. getragen wird. Bei der Veranstaltung „Düsseldorf trifft Chiba“ wird u.a. dieser Austausch näher thematisiert. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Datum: Donnerstag, 12.01.2017, 19h

Ort: Stadtmuseum Düsseldorf, Ibach-Saal, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Tagesskiausflug nach Winterberg

Der Verein Watashi – Wir für Deutschland und Japan e.V. organisiert am 29.01.2017 einen Tagesskiausflug mit japanischen Familien nach Winterberg. Hier die komplette Anzeige:

Winterberg 日帰りスキーツアー
Tagesskiausflug nach Winterberg gemeinsam mit japanischen Familien

Am 29.01.2017 bieten wir einen Tagesskiausflug mit japanischen Familien an.
Für Anfänger bieten wir vorher in Neuss gratis Ski Unterricht an. (Lift- und Verleihkosten fallen dabei an.) Weiterlesen

Soroban (Der japanische Abakus) Unterricht

Der Verein Watashi – Wir für Deutschland und Japan e.V. bietet Soroban-Unterricht an! Lest die komplette Anzeige hier:

算盤そろばん Soroban (Der japanische Abakus)

Haben Sie Lust den Japanischen Abakus kennenzulernen?

Jeden Dienstag, Mittwoch und Freitag bieten wir Soroban (japanischen Abakus) Unterricht an. Wir laden Sie herzlich dazu ein, einmal herein zu schnuppern. Studenten der Uni können jederzeit gratis am Unterricht teilnehmen.

Was ist Soroban?

Soroban, der japanische Abakus, ist der Vorgänger des heutigen Taschenrechners. In Japan lernen viele Kinder Soroban. Weiterlesen