Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen wie Vorträgen, Kolloquien oder Workshops etc. mit Japanbezug, die nicht in Düsseldorf stattfinden. Wir bemühen uns, möglichst genau über Zeit, Ort und evtl. Anmeldungen zu berichten, verweisen aber – falls vorhanden – auf eine Homepage des Veranstalters.

Vera Mackie: Vortrag im Haus der Universität

Unsere DAAD-Gastprofessorin Vera Mackie hält am 05. November 2019 ab 18:00 Uhr einen Vortrag im Haus der Universität. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt, in der anschließenden Diskussionsrunde können aber auch Fragen auf Deutsch gestellt werden. Eine Anmeldung für den Vortrag ist nicht notwendig!

Titel des Vortrags:
„Louise Brown, Baby Durga und Google Baby: Vierzig Jahre IVF und Assistierte Reproduktion“

Weiterlesen

Ausflug zum Ekō-Haus mit Führung am 08. November 2019

MoinMoin und Hallo!

Wer eifrig für MRG lernt oder für MRG gelernt hat, dem werden die Begriffe Shinran oder Jōdo-Shinshū, die wahre Schule des Reinen Landes, sehr bekannt vorkommen. Jene in Japan größte buddhistische Schule hat mit dem Ekō-Haus in Düsseldorf auch einen Tempel.

Doch was hat es mit Shinrans Lehren auf sich? Was bedeutet shinjin (信心), der wahre Glaube, in der Jōdo-Shinshū? Was ist die Geschichte des Ekō-Hauses? Wie kann sich ein buddhistischer Tempel in Düsseldorf halten?

Findet es heraus!

Weiterlesen

26. Gender-Workshop – Programm

[English version below]

Auch in diesem Jahr wird wieder vorgelagert zur Jahrestagung der Vereinigung für sozialwissenschaftliche Japanforschung (VSJF) der Gender-Workshop am 07. und 08. November an der Ruhr-Universität Bochum (IA Bldg., Level 1, Room 123 – Anreiseinformationen finden Sie hier) stattfinden. 

Die Anmeldung erfolgt entweder über das Formular zur VSJF-Anmeldung, oder, falls die Teilnahme nur am Gender-Workshop erwünscht ist, hier.

Das Programm für den zweitätigen Workshop finden Sie im Anschluss an die englische Version. Weiterlesen

Symposium „We are not afraid to ask!“ – Japanischsprachiger Artikel

Am 11. und 12. Juli 2019 organisierte der Arbeitskreis „Kritische Geschichtsforschung“, zu dem auch einige unserer Studierenden gehören, das Symposium „We are not afraid to ask! Student Symposium for a Critical Approach to the ‚Comfort Women‘ Issue“. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand auch eine Vorführung des Films „Shusenjo: The Main Battleground of the Comfort Women Issue“ des japanisch-amerikanischen Regisseurs Miki Dezaki statt.

Die japanischsprachige Nachrichtenseite „47 News“ hat am 08. August einen Bericht über das Symposium und eine ähnliche Veranstaltung an der Universität Duisburg-Essen veröffentlicht. Auch einige unserer Studierenden und Lehrenden werden darin zitiert.

Den Artikel finden Sie hier.

REMINDER: We are not afraid to ask! Student Symposium on July 11th & 12th

Mark your calenders, there are still plenty of seats available:

The interdisciplinary student group “Kritische Geschichtsforschung“ (“Critical History Studies”) cordially invites you to the symposium

We are not afraid to ask!
Student Symposium for a Critical Approach to the “Comfort Women” Issue

on July 11 and 12, 2019
at the Heinrich Heine University and the Haus der Universität in Düsseldorf.

Weiterlesen