Kategorie-Archiv: Veranstaltungen (Düsseldorf)

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen wie Vorträgen, Kolloquien oder Workshops etc. mit Japanbezug, die in Düsseldorf stattfinden. Wir bemühen uns, möglichst genau über Zeit, Ort und evtl. Anmeldungen zu berichten, verweisen aber – falls vorhanden – auf eine Homepage des Veranstalters.

Großes Comic-Programm an der Phil-Fak!

mawil

Wandbild von Mawil, Flickr cc, henrik_me

Im Januar, Februar und März 2017 startet bei uns an der Philosophischen Fakultät ein umfangreiches Programm rund um das Thema Comics. Es werden berühmte Persönlichkeiten der Comic-Szene zu Gast sein: Mawil, Andreas Platthaus und Birgit Weyhe. Neben Vorträgen stehen auch Workshops mit den Künstler/innen auf dem Programm (hierfür möglichst schnell anmelden)! Weiterlesen

Vortrag von Ishikawa Masaya (Euphrates, Tôkyô) am 16.01.2017

NIPPON BRAND: Vortrag von ISHIKAWA Masaya (EUPHRATES, Tōkyō) mit Filmbeispielen

Black Box – Kino im Filmmuseum Düsseldorf
Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf
Montag, 16.01.2017, 19:00 Uhr

Der Graphikdesigner und Forscher Masaya Ishikawa (Jg. 1980) gibt anhand von Videos und Graphiken einen Einblick in die spannende und innovative Arbeit des auch international vielfach ausgezeichneten Kreativteams EUPHRATES.

Vortrag in englischer Sprache; Eintritt frei!

Weiterlesen

Düsseldorf trifft Chiba

Im Rahmen der japanischen Filmtage findet am Donnerstag die Veranstaltung „Düsseldorf trifft Chiba“ im Stadtmuseum Düsseldorf statt. Seit 2005 findet zwischen der Präfektur Chiba und der Stadt Düsseldorf ein reger Austausch statt, der von verschiedenen Gebieten wie Musik, Sport, Wissenschaft u.a. getragen wird. Bei der Veranstaltung „Düsseldorf trifft Chiba“ wird u.a. dieser Austausch näher thematisiert. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Datum: Donnerstag, 12.01.2017, 19h

Ort: Stadtmuseum Düsseldorf, Ibach-Saal, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Ausstellung „Das Wetter von heute“

Das Wetter von heute foto

Die Ausstellung „Das Wetter von heute“ des japanischen Künstlers miu ist vom 14. bis 22. Januar im onomato Künstlerverein, Birkenstraße 97, in Düsseldorf zu sehen.

Um „Gegenwart selbst“ zu bezeichnen, zitiert miu in seiner Arbeit fortwährend das Phänomen des Wetters im Alltag. Darin beschäftigt er sich mit dem zeitlosen Thema des Wahrnehmungsmechanismus von „gestern/heute/morgen“ in menschlichen Aktivitäten. In seiner Solo-Ausstellung „Das Wetter von heute“ aktualisiert miu, als Konzeptkünstler und zeitgenössischer Komponist, seinen interdisziplinären Ansatz zu Fragen und zu Perspektiven von „heute“.

Eröffnung: 13.01.2017 (Fr.), 19 Uhr

Finissage: 21.01.2017 (Sa.), 19Uhr
Zu Gast: wörc (Shunsuke Oshio & David Pampus)

Öffnungszeiten: Do. und Fr. 13-16 Uhr Sa. und So. 15-18 Uhr u.n.V

HelferInnen für das Kimonozelt beim Japantag gesucht!

Der Kimonoclub sucht für den diesjährigen Japantag dringend HelferInnen zur Betreuung des Kimonozeltes. Lest die komplette Bitte hier:

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

wie ihr sicher wisst, ist das Kimonozelt, welches vom Japanischen Club organisiert wird, seit Jahren ein fester Bestandteil des Japantages in Düsseldorf und für viele Besucher ein Grund, überhaupt für den Japantag anzureisen.
Für die, die noch nicht davon gehört haben, es handelt sich dabei um einen Stand, an dem Kimono anprobiert werden und darin Fotos gemacht werden können (Ankleiden erfolgt natürlich mit Hilfe).

Weiterlesen

Vortrag: Das Land der „strahlenden Frauen“? Japanische Modernisierung und die heutige Genderpolitik

Am 9. Januar um 18:30 wird Frau Prof. Michiko Mae im Rahmen der Ringvorlesung „Genderchange: Geschlechterforschung zwischen Innovation und Backlash“ im Haus der Universität einen Vortrag über die Gleichstellungspolitik des japanischen Premiers Abe halten.

Die Regierung des Ministerpräsidenten Abe hat die Frauenförderpolitik zu einem ihrer wichtigsten Ziele erklärt; sie steht unter dem Motto: „Bildung einer Gesellschaft, in der alle Frauen strahlen“. Was ist mit „strahlenden Frauen“ gemeint und werden mit diesem Programm tatsächlich wirksame frauenfördernde Maßnahmen eingeleitet? Wie sind die Erfolgschancen dieser Politik? In dem Vortrag wird analysiert, worauf genau die Regierungspolitik abzielt und welche Wirkungen bisher hervorgerufen wurden. Gleichzeitig wird die gegenwärtige Situation der Frauen in Japan untersucht, welche Arbeits- und Lebensbedingungen und welche Chancen und Möglichkeiten sie haben, aber auch mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben. Darüber hinaus wird in diesem Kontext eine Strukturanalyse der japanischen Modernisierung bis heute unternommen und die heutige Genderpolitik darin verortet. Es wird aber auch die Frage gestellt, worin die Entstehungsbedingungen und strukturellen Grundlagen der heutigen Genderordnung und der spezifischen Genderverhältnisse in der japanischen Gesellschaft liegen. Kann unter diesen Umständen die Regierung mit ihrem neuen Konzept Erfolg haben? In welche Richtung sollte man denken, um in der japanischen Gesellschaft eine wirkliche Erneuerung ermöglichen zu können?

Anschließend wird es wie immer eine Diskussionsrunde mit Publikumsbeteiligung geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Nikolausdebatte zu einem Gender-Thema

Ist es besser eine Frau oder ein Mann zu sein?
Um diese Frage dreht sich die Nikolausdebatte des Debattierclubs, die am 19.12. um 18:30 Uhr im Haus der Universität stattfindet. Die Veranstaltung gehört zu der Ringvorlesung Genderchange, die Prof. Annette Schad-Seifert mit organisiert.
Wir erwarten eine spannende Diskussion!

nikolaus

Weihnachtsfeier 2016

4212460098_f00a2d7f29_z

Flickr cc, Shibuya246

Unser Fachschaftsrat organisiert auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsfeier für das Institut! Beginn ist am Freitag, 9. Dezember, um 18 Uhr im Hörsaal 3D. Geplant sind verschiedene Vorführungen, Wichteln und ein anschließendes Büffet mit Glühweihn im Raum 23.21.U1.69. Das Buffet wartet mit veganem von der Fachschaft zubereiteten Sushi auf und wird ansonsten von allen Besucher/innen selbst bestückt. Bis 17:45 können Essensspenden in dem Seminarraum abgegeben werden.

Wer sich am Wichteln beteiligen möchte bringt bis zum 8.12. ein Geschenk im Preisbereich von maximal 10 Euro zur Fachschaft (Raum 24.21.05.72) und erhält dafür bei der Feier ein zufälliges Geschenk zurück.

 

Essay-Performance von miu

Am 02., 03. und 04. Dezember findet in Flingern die Performance eines japanischen Künstlers in Flingern statt. Für Studierende ist es besonders interessant, da es auch um Dolmetschen und Übersetzen geht. Hier die Infos:

„ERASE ME & PLEASE REPEAT AFTER YOU“

>>> 日本語情報は下にあります <<<

Essay-Performance von miu

14715682_1343480615664746_2080706262572121764_o

Premiere: Am Freitag, 2. Dezember 2016
Weitere Aufführungen: 3. & 4. Dezember 2016
Beginn jeweils um 20 Uhr

Eintritt: 10,- € / 7,- € ermäßigt (Ticket an der Abendkasse)

Ort: Filmwerkstatt Düsseldorf (Birkenstrasse 47, 40233 Düsseldorf)

Weiterlesen

„Work in Japan“: Jobsuche in Japan kompakt erklärt

Am vergangenen Donnerstag nahmen rund 30 Studenten am Seminar „Work and Live in Japan“ teil, in dem Virginie Grillet über den Anwerbungsprozess von japanischen Unternehmen sowie aktuelle Anstellungsstandards in Japan berichtete.
Weiterlesen