Kategorie-Archiv: Lehre

Neue Regelungen zu Themenmodulen, Projektmodul, Praktika im BA- und Abschlussprüfungen im MA-Studiengang

In den letzten Monaten haben sich einige neuen Regelungen zu Teilnahme und Prüfungsvoraussetzungen von Seminaren sowie zur Anrechnung von Praktika ergeben, die den Studienverlauf vereinfachen und eine bessere Integration von Praktika ermöglichen sollen. Im BA-Studiengang sind die Themenmodule (KTM und STM), das Projektmodul und Praktika von den neuen Regelungen betroffen und im Master-Studiengang die Modul-Abschlussprüfungen.   Weiterlesen

Termin für die MRG-Klauser im WiSe 2013/14 steht fest!

Die MRG-Klausur (WiSe 2013/14) wird am Dienstag, den 25.02.2013 stattfinden.
Ort: HS 3E
Uhrzeit: 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr
Die Anmeldungen können in der letzten Woche der Vorlesungszeit bei Frau Klasen, Frau Kottmann oder Frau Scherer abgegeben werden. Genaue Termine hierfür folgen!

Symposium mit der Kansai-Universität in Schloss Mickeln (11/2013)

Am Wochenende vom 02./03. November 2013 fand zum zweiten Mal das Symposium mit der Kansai-Universität im Schloss Mickeln (Düsseldorf) statt. Deutsche und japanische Gradiuerte hielten abwechselnd Vorträge zum Thema „Sterben“ bzw. „Tod“, wobei nach den einzelnen Präsentationen im Plenum weiter über den jeweiligen Themenbereich diskutiert wurde. Die behandelten Unterthemen reichten unter anderem von „Begräbnisriten in Japan/ Deutschland“ über die Frage nach einem „würdevollen Tod“ bis hin zu „Patientenverfügung“ und deckten somit ein breites Spektrum des Oberthemas ab.  Weiterlesen

An die Wiederholer des Sprachmoduls I bzw. III

Studierende, die das Sprachmodul I bzw. Sprachmodul III im Wintersemester 13/14 wiederholen und am Ende des Semesters die Abschlussprüfung schreiben müssen, melden sich bitte bei Frau Fujita (Sprachmodul I) oder Schlüter (Sprachmodul III) per E-Mail bis zum 31. August 2013.

Sprachmodul I: fujita@phil.hhu.de

Sprachmodul III: schlueter@phil.hhu.de

Neues aus der Kultureinführung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kultureinführung stellen auch im Sommersemester wieder besondere Kreativität unter Beweis. Als kleinen Einblick in den Unterricht präsentieren wir hier deutsche Haiku und Poster mit praktischen Lebenstipps aus dem Konfuzianismus.

Weiterlesen

Die MRG-Ergebnisse sind da

Erst einmal herzlichen Glückwunsch an alle, die bestanden haben.

Sie können die Ergebnisse hier einsehen. Es gibt aber wie immer auch einen Aushang im Glaskasten am Institut.

Zur Nachschreibeklausur am 04.04.13 (Geb. 23.02.02.81, 10 Uhr) kann man sich noch bis Montagvormittag bei mir oder Fr. Scherer anmelden. (Notfalls legen Sie die Anmeldung in unser Fach im Sekretariat)

Das MRG-Fragenforum auf ILIAS ist weiter offen. Wer nicht als Teilnehmer der letzten Kultureinführung bereits einen Zugang hat, kann mir oder Fr. Scherer eine Mail schreiben.

Eine Einsicht der Klausur ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Beste Grüße

Steffi Klasen

 

hein@ward an Modernes Japan

(c) eLearning Office Phil. Fakultät

Große Auszeichnung für Modernes Japan: Am Tag der Lehre 2012 vergab der Rektor Prof. Dr. Dr. H. Michael Piper und die Prorektorin Prof. Dr. Ricarda Bauschke-Hartung die Lehrpreise und den hein@ward:

Zum ersten Mal wurden Lehrende vom Institut für Modernes Japan ausgezeichnet – die Gewinner des hein@ward 2012 sind Kaori Fujita und Christoph Schlüter!

Vielen Dank auch an die Fachschaft Modernes Japan für die Unterstützung!

Terminänderung: Eine Smartphone-Führung durch Düsseldorf – Jetzt Do und Einstieg noch möglich!

Seit letztem Semester entwickeln Studierende des Fachs Modernes Japan eine Smartphone-Führung durch das japanische Düsseldorf. Einige Örtlichkeiten konnten bereits erarbeitet werden, aber es gibt immer noch jede Menge zu tun.

Vielleicht haben Sie schon im letzten Semester überlegt an unserem Projekt teilzunehmen, aber keinen Platz mehr bekommen – oder vielleicht keine Zeit gehabt?

Dieses Semester sind jedenfalls  noch Plätze frei und ich würde mich freuen über weitere Mitstreiter.

Das Seminar (Do 14:30 bis 16:00) kann für den Wahlpflichtbereich angerechnet werden und es sind keine besonderen technischen Vorkenntnisse vonnöten.

Ich suche für die Betreuung des Projektes auch noch eine studentische Hilfskraft. Wer Interesse daran hat, meldet sich bitte bei mir unter klasens@phil.uni-duesseldorf.de.

Lehrpreis: Jetzt können Sie Dozierende nominieren!

Die Studierenden der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf können noch bis zum 15. Oktober 2012 besonders engagierte Lehrende oder erfolgreiche eLearning-Projekte für den „Lehrpreis der HHU“ bzw. den „hein@ward – Preis für eTeaching an der HHU“ vorschlagen.

Die Nominierung erfolgt in diesem Jahr erstmalig online. Dadurch können die Studierenden unabhängig von den Fachschaften selbst Vorschläge einreichen. Die Lehrpreise und der hein@ward 2012 werden beim „Tag der Lehre“ am 20. November 2012 verliehen. Alle Studentinnen und Studenten der HHU sind herzlich eingeladen, die Preisträgerinnen und Preisträger durch ihre Teilnahme zu ehren.

Weitere Informationen zum Lehrpreis und zum hein@ward sowie zu den jeweiligen Nominierungsverfahren finden Sie hier.

Einführungsveranstaltung verpasst?

Haben Sie erst in den letzten Tagen eine Zulassung für Modernes Japan bekommen oder erst zu spät von der Einführungsveranstaltung erfahren? Dann finden Sie hier alle wichtigen Informationen für Ihren Studienstart.

Für Erstsemester sind die folgenden Veranstaltungen im ersten Semester verpflichtend:

  • Sprachmodul Japanisch I (montags bis freitags)
  • Modul „Einstieg in das Studium Modernes Japan“ bestehend aus dem „Orientierungstutorium“ (fand in der ersten Oktoberwoche statt, es wird einen Nachholtermin geben), der Übung „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“ (entweder montags von 14:30-16:00 Uhr oder dienstags von 8:30-10:00 Uhr) und ein semesterbegleitendes Tutorium (es stehen zehn Termine zur Wahl)

Alle, die in der ersten Oktoberwoche das Orientierungstutorium verpasst haben, sollten sich schnellstmöglich bei Frau Osawa (osawa@phil.uni-duesseldorf.de) für einen Nachholtermin anmelden, der per Mail bekannt gegeben wird. Außerdem sollten Sie sich sofort bei Frau Fujita (fujita@phil.uni-duesseldorf.de) melden, um in eine der täglich stattfindenden Sprachkursgruppen zu kommen.

Diejenigen, die Modernes Japan im Kernfach studieren, sollten zudem im ersten und zweiten Semester die Veranstaltungen im Modul „Regionalwissenschaftliche Grundlagen“ (MRG) belegen. Das sind die „Einführung in die Geschichte“, „Einführung in die Kultur“ und „Einführung in die Gesellschaft“. Für das erste Semester wird empfohlen, je nach Stundenplan und Zeit, ein oder zwei der MRG-Kurse zu belegen. Bis zum Ende des zweiten Semesters sollten alle drei Kurse belegt worden sein, damit das Modul mit einer Klausur abgeschlossen werden kann. Das Bestehen der MRG-Klausur und der Japanisch II Klausur ist die Voraussetzung, um im dritten und vierten Semester die Themenmodule belegen zu können.

Modernes Japan Ergänzungsfächler haben drei Semester Zeit für das MRG-Modul – für Japanisch I und II sowie das Modul „Einstieg in das Studium“ gilt für Ergänzungsfach-Studierende das gleiche wie für die Kernfächler.

Melden Sie sich bitte für alle Veranstaltungen im LSF an, sobald Sie Ihre Zugangsdaten haben (auch für das verpasste Orientierungstutorium). Auf unserer Homepage finden Sie unter Downloads wichtige Dokumente wie Studienverlaufspläne, Prüfungs- und Studienordnung. Hier gibt es auch eine Übersicht mit allen Dozierenden, wo Sie Emailadressen, Sprechstundenzeiten und Raumnummer finden (beachten Sie bitte, dass unser Gebäude gerade teilweise saniert wird und einige der Dozierenden vorübergehend in anderen Büroräumen untergebracht sind. Eine Liste der Ausweichräume finden Sie hier).

Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich bitte an Frau Osawa (Sprechstunde dienstags von 10:30-11:30 in 23.21 Ebene U1, Raum 87) oder Frau Spoden (Sprechstunde mittwochs von 10-12 Uhr in Geb. 23.02 2.Etage, Raum 83). Sie können gerne jederzeit eine Email schreiben, in die Sprechstunde kommen oder einen persönlichen Termin per Mail vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen einen guten Studienstart und viel Spaß im Studium!