Kategorie-Archiv: Featured

Eine Begegnung mit Japan im Landtag NRW

landtag

Bei der „Parlametarischen Begegnung mit Japan“ sprachen sich japanische und deutsche Gäste für mehr Zusammenarbeit aus. Fotograf: Bernd Schälte, Landtag NRW.

„Die andere Kultur präsent und erfahrbar machen und gleichzeitig die Offenheit der eigenen Kultur für andere Kulturen bewusst machen“ – dies könnte man als Leitidee der „Parlamentarischen Begegnung mit Japan“ am 24. Februar im Landtag NRW betrachten, zu der rund 270 deutsche und japanische Gäste zusammengekommen waren. Veranstalter waren der Landtag NRW, das Japanische Generalkonsulat und die Deutsch-Japanische Gesellschaft am Niederrhein. Nach den Grußworten der Landtagspräsidentin Carina Gödeke, des Japanischen Generalkonsuls Kaoru Shimazaki und des  Präsidenten der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein, Rudolf Franz, hielt Prof. Michiko Mae einen Vortrag zum Thema „Kulturvermittlung als politischer Auftrag“ (Redemanuskript als Pdf) und daran anschließend gab es eine Podiumsdiskussion.  Weiterlesen

Heute: Preisverleihung beste BA- und MA-Abschluss mit Grillfest

Der Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“ verleiht zum ersten Mal am Freitag, 24. Oktober 2014 einen Preis für den besten BA- und den besten MA-Abschluss Modernes Japan. Die Preise gehen an Michael Herold (BA) und Simon Essler (MA) (nähere Infos zu den Preisträgern gibt es auf unserer Homepage).  Weiterlesen

Das Projektseminar zur Filmuntertitelung in der Blackbox

☆Der Film “Diebesbande 39” bei den „Japanischen Filmtagen Düsseldorf 2014”☆
☆「デュッセルドルフ日本映画週間 2014」と『39窃盗団』上映のお知らせ☆

Bei der diesjährigen „Japanischen Filmwoche in Düsseldorf“ (15.–30. Oktober 2014) wird am Freitag, 17. Oktober die japanische Komödie “Diebesbande 39″ (39窃盗団) zum ersten Mal mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Die Untertitel wurden von 15 Studierenden des Studiengangs Modernes Japan im Seminar “Studentisches Übersetzungsprojekt” erstellt. Nach der Filmvorführung in der Blackbox, wird sich das Projekt kurz vorstellen.  Weiterlesen

Manga-Wettbewerb: Der Sieger steht fest!

Beim großen Manga-Wettbewerb des Goethe-Instituts Düsseldorf, der seit neun Jahren immer am Japan-Tag startet, gab es dieses Jahr eine Neuerung: Erstmals hat ein Mann den ersten Platz gewonnen! Gestern wurde bei einer Preisverleihung im Eko-Haus Nils Degenhardt als Sieger bekannt gegeben und darf sich über einen Flug nach Japan freuen.

Sieger2014

Degenhardt überzeugte mit einem flotten Zeichenstil und einer sehr originellen Geschichte, die sich um „Rollen“ in den vier Jahreszeiten dreht. Die Sieger-Manga werden wir in den nächsten Tagen noch genauer vorstellen, hier aber schon einmal ein Blick auf den ersten Platz:

manga2014

6. Face-to-Face Tandem mit der Nanzan Universität

Im März findet zum 6. Mal unser Face-to-Face Tandem mit Germanistikstudenten der Nanzan-Universität (Nagoya) statt.

Wir werden uns 4 Mal mittwochs für je 2 Stunden treffen und uns über verschiedene Themen (Märchen, Schulzeit,…) auf Japanisch und Deutsch unterhalten. Im Vordergrund soll dabei der Spaß stehen, sich ungezwungen miteinander unterhalten zu können. Hervorragendes Japanisch ist nicht nötig, vom Schwierigkeitsgrad her ist das Tandem ab dem 3. Semester gut zu bewältigen. Auch Studierende aus dem 1. Semester, die schon gut sprechen können sind willkommen.

Um sich anzumelden genügt eine Mail an horie@phil.hhu.de bis spätestens zum 22.02.

Bei Rückfragen bitte bei Herrn Horie im Büro vorbeischauen. Sprechzeit ist mittwochs von 14-15 Uhr im Büro 23.11.01.22.

Mangavorstellung: Hikaru no Go

1bb79558.l

ヒカルの碁 堀田 由美

Liebe Mangaliebhaber und Anime Fans,

der folgende Eintrag soll Teil einer Reihe von Einträgen werden, die sich mit der Vorstellung von Manga beschäftigen. Ziel und Zweck ist es bei den Lesern ein Interesse für Manga und Anime im Allgemeinen zu wecken bzw. falls das Interesse bereits schon vorhanden ist, dieses mit verschiedenen Manga aus dem Manga-Universum zu erweitern.

In meinem ersten Beitrag geht es um den Manga ヒカルの碁 – Hikaru no Goder das Go-Spiel thematisiert.  Weiterlesen

Symposium mit der Kansai-Universität in Schloss Mickeln (11/2013)

Am Wochenende vom 02./03. November 2013 fand zum zweiten Mal das Symposium mit der Kansai-Universität im Schloss Mickeln (Düsseldorf) statt. Deutsche und japanische Gradiuerte hielten abwechselnd Vorträge zum Thema „Sterben“ bzw. „Tod“, wobei nach den einzelnen Präsentationen im Plenum weiter über den jeweiligen Themenbereich diskutiert wurde. Die behandelten Unterthemen reichten unter anderem von „Begräbnisriten in Japan/ Deutschland“ über die Frage nach einem „würdevollen Tod“ bis hin zu „Patientenverfügung“ und deckten somit ein breites Spektrum des Oberthemas ab.  Weiterlesen

Kurs: Videokonferenzen mit der Nanzan Universität

Auch in diesem Semester finden Diskussionen mit der Nanzan Universität per Videokonferenz statt.

Kern des Kurses ist über gemeinsam ausgewählte Themen auf Deutsch und auf Japanisch zu diskutieren. Bisher ist es so gewesen, dass die Hälfte der Diskussion auf der einen, die andere Hälfte auf der anderen Sprache geführt wurden.

Der Kurs wird vier Mal im Semester stattfinden. Weitere Informationen stehen in der Kursbeschreibung im LSF.

Link zum LSF Eintrag:
https://lsf.uni-duesseldorf.de/qisserver/servlet/de.his.servlet.RequestDispatcherServlet?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=111386&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung

Je mehr Teilnehmer der Kurs hat, desto einfacher und interessanter lassen sich die Diskussionen gestalten, deshalb wäre es schön, wenn sich noch einige Teilnehmer fänden.

Bei Interesse bitte bis zum 21.Oktober eine kurze Mail an horie@phil.fak.hhu schreiben, damit die Organisation leichter von der Hand geht.
Online Anmeldungen sind nicht möglich!