Kategorie-Archiv: Japanisch-Übungen

Angebot: Deutsch-Japanischer Youth Summit

1212ドイツ語版olAuch dieses Jahr findet wieder das Austauschprogramm „Hallo Japan 2018“ der Deutsch-Japanischen Jugendgesellschaft e.V. statt. An diesem Programm nehmen seit 2005, abwechselnd in Deutschland und Japan, je 20 junge Menschen aus beiden Ländern im Alter von 18 bis 30 Jahren teil. Inhalt sind Exkursionen und Diskussionen zu verschiedenen Themen. Der Teilnehmer/innenbeitrag für die zehntägige Reise nach Japan beträgt durch Förderung nur 500 Euro. Wir veröffentlichen hier den Text der Veranstalter:   Weiterlesen

Wichtig für Erstsemester – Letzte Sammelbestellung für Lehrbücher

Liebe Studierende,

für den Sprachkurs werden die Lehrbücher der Reihe „Minna no Nihongo“ benötigt.

Wie jedes Jahr hat unsere Lektorin Frau Fujita dankbarer Weise dafür gesorgt, dass wir bei OCS Sammelbestellungen abgeben können.

Die erste Bestellrunde ist schon vorüber und es haben noch einige Studierende keine Bücher bestellt. Falls Sie die Möglichkeit nutzen wollen, gibt es eine zweite Bestellrunde, die vom 30.09.2017 bis zum 10.10.2017 erfolgt.

Lehrbücherbestellung: 30.09.2017-10.10.2017*
Link zur Bestellung (funktioniert nur im oben genannten Zeitraum): Bestellung-OCS
Die Bestellung ist nur im Zeitraum vom 30. September (00:01 Uhr) bis zum 10 Oktober (12:00 Uhr mittags) möglich. Der voraussichtliche Liefertermin ist der 27. Oktober. Die Bücher können ab dem Nachmittag des selben Tages im Büro des OCS abgeholt werden.
*Achtung!: Bei dieser zweiten Bestellfrist kommen die Lehrbücher leider nicht rechtzeitig in Düsseldorf an. Sorgen Sie daher bitte dafür, dass Sie sich die ersten Lektionen der Lehrbücher kopieren und zum Unterricht mitbringen. Sie können sich die Lehrbücher entweder in der Universitäts- und Landesbibliothek oder von Ihren Kommilitonen kurz ausleihen und kopieren.

Interesse an Shodô?

Hier ein Bild des letzten Shodô-Kurses.Seit letztem Wintersemester (16/17) gibt es bei uns eine ShodōAG. Auch dieses Wintersemester (17/18)  führen wir unsere Club-Aktivitäten mit der Unterstützung einer waschechten Kalligraphie-Meisterin, Frau Ayako Murakami, fort, die während der Vorlesungszeit 5-mal für Präsenzunterricht zu uns ans Institut kommt. Zum neuen Semester gibt es wieder einige freie Plätze, deshalb sind wir auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die Interesse daran haben, gemeinsam mit uns die schöne japanische Schriftkunst zu lernen und zu üben.

Anmeldungen für die AG bitte bis zum 24. September an fujita@phil.hhu.de.

Sh3Die AG findet wie folgt statt:

Zeit: freitags, 10:30 – 12:00 Uhr
(davon sind 5 Termine Präsenzunterricht von Frau Murakami: 13.Okt/24.Nov./8.Dez./15.Dez./2.Feb.)

Ort: 24.53.U1.81

 

Sh2Mitgliedsbeitrag bzw. Teilnahmegebühren: 40 Euro (das Geld wird in der ersten Präsenzstunde von Frau Murakami eingesammelt)

 

 

 

Neue Mitglieder haben außerdem die Möglichkeit, einen großen Pinsel, einen Tuschereibstein bzw. ein Tuscheschälchen sowie eine Unterlage günstig (insgesamt 30 Euro) bei Frau Murakami zu erwerben.
Interessierte melden sich bitte ebenfalls bis zum 24. September bei fujita@phil.hhu.de.

Sh4

Tandemtreffen mit Studierenden aus Kanazawa

Kirschblüten_Schrein_kanazawaJedes Jahr erhält unser Institut Besuch von einer Gruppe Studierender der Universität Kanazawa und wie jedes Jahr, möchten wir ein Tandemtreffen mit ihnen und den Studierenden des Instituts für Modernes Japan veranstalten.

Weiterlesen

家庭訪問 2017 – Zu Gast bei japanischen Familien – Teil 1

Wie schon in den Jahren zuvor durften Studenten des Instituts für Modernes Japan in diesem Semester japanische Familien zu Hause besuchen. Auch diesmal haben die Studenten ihre Erlebnisse in Berichten zusammengefasst. Diese Berichte werden wir von nun an wöchentlich im Blog veröffentlichen.
Den Auftakt machen Ben Carstensen, Berna Önal und Sebastian Czepuck, die bei den Familien Narushima und Hiramatsu zu Besuch waren.

Ben_Sebastian_Berna_Narushima

6月10日の土曜日に鳴島さんのお宅に訪問しました。 Weiterlesen

Tandemkurs mit Studenten der Nanzan-Universität im März

Tandem 1Vom 2. bis 24. März 2017 fand zum mittlerweile neunten Mal ein Tandemkurs mit 25 Studierenden des Deutschen Instituts der Nanzan-Universität in Nagoya statt. Einer der 30 Kursteilnehmer unseres Instituts war Sebastian Czepuck, der Sie auf Japanisch an seinen Erfahrungen teilhaben lässt. Nur den Erstsemesterstudenten ist es erlaubt, auch die deutsche Version seines Berichts weiter unten zu lesen 😉

南山大学の学生とのタンデムコースは日本語がもっと上手になって、日本人と仲良くなるのにとてもいい機会です。 Weiterlesen

Zu Gast bei japanischen Familien – Teil 4

Heute endet unsere kleine Reihe zu Besuchen unserer Viertsemestler bei japanischen Familien in Düsseldorf. Zum Abschluss hören wir von den Erfahrungen von Lisa Casu und Jan Meier sowie Rebecca Rottinghaus und Viviane Kersting. (Hier geht es zu Teil 1, Teil 2 und Teil 3).

Foto2_Lisa_Jan

Haben auch an die Katze gedacht: Lisa Casu und Jan Meier

4月に藤田先生のブロックコースで日本人の家族のお宅を訪問することについて様々なことを勉強したり、練習したりすることができ、6月11日に藤井さんのお宅を訪問するのを楽しみにしていました。
朝10時に藤井さんのお宅に伺い、手土産として日本のお菓子と白いワインと猫の為のミルクを持っていきました。
先ずは奥様に作って頂いた煎茶とコーヒー、そして日本のお菓子を頂きました。
食べながら、色々なことについて話し合いました。例えば、日本の動物ホームの厳しさとドイツの動物ホームの全然違う制度などについてです。
その後で皆でたこ焼きを作りました。たこ焼きだけでなく、稲荷寿司やドイツで作った白味噌、また焼きそばも奥様に作って頂きました。
目の前でたこ焼きを作るのは面白くて、懐かしかったです。
料理は本当に美味しかったし、お話も楽しかったので、時間は早く過ぎてしまいました。私達も猫について大変関心があったので、猫の話が多かったです。
その上日本とドイツの文化や政治の違いについても話しました。
またお目にかかる日を楽しみにしています。
藤田先生、藤井さん、本当にありがとうございました。
リサ・カス
ヤン・マイアー

Familienbesuch - Viviane, Rebecca

Reich bekocht und beschenkt: Rebecca Rottinghaus und Viviane Kersting

6月4日に西尾(にしお)さんのお宅にご招待いただきました。
訪問(ほうもん)の前は、緊張(きんちょう)しましたが、西尾さんとそのご家族はとても親切でしたので、すぐに皆で打ちとけることが出来ました。手土産に私達が作ったチョコレートとドイツのお菓子を持って行きました。西尾さんが作ったカレーライスをいただいた後、デザートに抹茶(まっちゃ)プディングまで出していただきました。とても美味しかったです。西尾さんは料理が本当にお上手です。食事の後、日本語で色々なことについて話しました。例えば、西尾さんのご出身やお仕事や日本のアニメについてです。とても楽しかったです。西尾さんの娘さんのみらんちゃんは私達にカードゲームを教えてくれただけでなく、かわいらしい絵を描いてくれました。私達はとても嬉しかったです。西尾さんから様々な物をいただきました。日本のビールやお米のスナックなどです。大変美味しかったです。
西尾さん、訪問時に色々なことを教えてくださって、プレゼントまでくださって、本当にありがとうございました。とてもいい思い出になりました。(๑◕‿◕๑)❤
藤田先生、訪問の経験をさせてくださって、ありがとうございました。
(ヴィヴィアン•ケルスディング レべッカ・ロッディングハウス)