Kategorie-Archiv: Allgemein

Studentenjob / Praktikum

Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. sucht für Sprach- und Orientierungskurse für japanische Schüler/-innen vom 20. August bis zum 07.September Studierende mit guten Japanischkenntnissen. Die vergütete Tätigkeit kann auch als Praktikum angerechnet werden.

Der genaue Wortlaut der Ausschreibung ist:

Weiterlesen

8. Jahrgang des Bachelor Plus begrüßt

BA Plus Jahrgang 18_19

v.l.n.r.: Prof. Shingo Shimada, Christin Benckenstein, Joshua Fricke, Lisa Tannigel, Martina Bödler, Maria Liziakin, Peter Bernardi (wiss. Mit.), Angelina Wierig, Ludgera Lewerich (wiss. Mit.)

Seit 2011 wird an unserem Institut die Studiengangsvariante Bachelor Plus „Kultur- und Sozialwissenschaftliche Japanforschung“ angeboten. Das besondere? Integration des Auslandsjahres in Japan in das Studium, eine intensive Betreuung und die Chance auf finanzielle Förderung durch ein Teilstipendium des DAAD. Nun wurde der bereits 8. Jahrgang bei Kaffee und Kuchen begrüßt.

Die sechs Studierenden werden ab dem Wintersemester 2018/19 in Japan studieren und forschen. Dafür beginnen sie bereits in diesem Sommersemester im Seminar „Einführung in die empirische Japanforschung“ mit der Vorbereitung, werden in Methoden und Theorien der Feldforschung eingeführt und ihre eigenen Forschungsprojekte weiter entwickeln.

Der Bachelor Plus erweitert den bisherigen Bachelorstudiengang Modernes Japan zu einem vierjährigen Studium mit integriertem einjährigen Auslandsaufenthalt. Schwerpunkte der Studiengangsvariante sind die Planung und Umsetzung von kultur- und sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekten der Studierenden in Japan. Während des anrechenbaren Studiums an japanischen Partneruniversitäten bereiten die Studierenden Projekt- und Abschlussarbeiten vor und werden in eLearning-Veranstaltungen betreut.

Weitere Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung finden Sie hier.

Vorstellungsgespräche „Daiwa Resort“

Hotelbegeisterte aufgepasst! Am 16. Juni 2018 veranstaltet die Personalabteilung des japanischen Hotelunternehmens „Daiwa Resort“ Vorstellungsgespräche im großen Stil an unserem Institut. Das Angebot zur Teilnahme richtet sich an Studierende, die ihren Bachelor bis Februar 2019 abgeschlossen haben und über ausreichende Sprachkenntnis verfügen, denn: Die Vorstellungsgespräche finden auf Japanisch statt.

Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie weiter unten.

Weiterlesen

Berichte zur Tagung „Democracy without Equality?“

Gender Policies in Japan, Germany and South Korea

(c) JDZB Berlin

Im November 2017 hat Prof. i.R. Michiko Mae am Japanisch-Deutschen Zentrum in Berlin ein Symposium zu Gender-Policies organisiert: „Democracy without Equality?
– Gender Policies in Germany, Japan and South Korea“. In einem umfangreichen Programm wurden viele wichtige Fragen aufgeworfen und es entwickelte sich eine rege Diskussion. Mittlerweile sind ausführliche Berichte zu dem Symposium und einem anschließenden Kolloquium auf den Seiten des JDZB verfügbar. Einer der Berichte wurde von unserer Mitarbeiterin Ludgera Lewerich verfasst.

Hier geht es direkt zu den Berichten:

 

Modernes Japan mit Schwerpunkt VWL studieren

Bis zum 20. März können sich Studierende des Kernfaches Modernes Japan wieder für den Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre bewerben.

Die Bewerbung erfolgt formlos und per E-Mail bei Ludgera Lewerich. Der Bewerbung sind die Fächerkombination, die Matrikelnummer sowie ein Scan der beglaubigten Leistungsübersicht (SSC) beizufügen. Pro Studienjahr können maximal 10 Bachelorstudierende des Instituts für Modernes Japan den Schwerpunkt belegen. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet der Notendurchschnitt. Zum 1.04. werden die Studierenden darüber informiert, ob Sie zum Schwerpunkt zugelassen wurden.

Genauere Informationen zum Schwerpunkt VWL finden Sie hier.