Archiv des Autors: Caroline Fest

Vortrag: Career Connections

Am 28.11. wird Frau Horiuchi von der Vermittlungsfirma Career Connections in unserem Institut zu Gast sein.

Sie wird Ihr Unternehmen vorstellen und erläutern, wie die Vermittlung an japanische Firmen bei ihnen abläuft.

Wann: 28.11.
Uhrzeit: 16:30-18:00 Uhr
Ort: 21.24.00.94

Der Vortrag findet in japanischer Sprache statt und ist vorwiegend an Studierende im Master gerichtet. Bachelorstudierende, die sich in ihrer Abschlussphase befinden, sind ebenfalls herzlich willkommen.

 

Gastvortrag von Herrn Sato (Waseda Universität)

Am 09.05. bekommt unser Institut Besuch von der Waseda Universität in Tokyo.
Herr Masayuki Sato wird einen Vortrag mit dem Titel „Lebenswelt der Kinder in Japan – Forschung und Praxis für kinderfreundliche Architektur und Umwelt“ (『日本の子ども環境 -
子どものための建築や環境に関する研究と実践』) halten. Der Vortrag wird auf Japanisch gehalten werden.

 

Interessierte sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen.

Datum: 09.05.

Beginn: 16:30 Uhr

Ort: 24.21.04.61

Ausgabe der Scheine jetzt bei Hilfskräften

Ab diesem Semester sind die Beteiligungsnachweise nicht mehr im Sekretariat zu finden, sondern können bei unseren Hilfskräften in Raum 24.21.04.72 abgeholt werden.

Öffnungszeiten:

Mo: 08:30 – 14:00 Uhr

Di: 08:30 – 16:00  Uhr

Mi: 10:00 – 18:00 Uhr

Do: 13:00 – 16:00 Uhr

Fr: 13:00 – 18:00 Uhr

Information: Vorlage Transcript of Records für Studienanfänger im WiSe2013

Hier nochmal eine kurze Information, dass alle Studierenden, die zum WS 2013/14 ihr Studium begonnen haben für das Transcript of Records nicht die Vorlage für die PO11, sondern die Vorlage für die PO13 von unserer Homepage nutzen sollen.

Bei weiteren Fragen kann sich wie immer an die Studienberatung gewendet werden.

Ablauf der Prüfungsordnung PO2011

Eine wichtige Information erreichte uns heute Morgen vom Dekanat:

Die Prüfungsordnung PO2011, sowohl für den Bachelor- als auch für den Masterstudiengang läuft am 31.03.2018 ab.

Studierende, die unter dieser Prüfungsordnung eingeschrieben sind müssen sich also darum kümmern, ihr Studium abzuschließen.

Gerne hilft unsere Studienberatung dabei, den Weg zum Abschluss noch gut zu bestreiten.

Studienberatung Bachelor:

  • Nora Kottmann
    Vorlesungszeit: Mi 13.30–14.30 Uhr
    Vorlesungsfreie Zeit: Mi 11-12 Uhr (außer 08.03. und 15.03.) und nach Vereinbarung
  • Ludgera Lewerich
    Do 14-15 Uhr & nach Vereinbarung

Studienberatung Master:

  • Elisabeth Scherer
    Termine nach Vereinbarung per E-Mail

Sondervortragsreihe mit dem Nobelpreisträger Professor Amano Hiroshi

Wer schon immer mal einen Nobelpreisträger in Aktion sehen wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu!

Für seine Forschung zu effizienten, blaues Licht emittierenden Dioden erhielt Professor Amano  Hiroshi  (Professor an der Universität Nagoya) gemeinsam mit Professor Akasaki Isamu und Professor Nakamura Shūji den Nobelpreis für Physik 2014.

Professor Amano wird sein Thema nicht nur für Fachkundige, sondern auch allgemein Interessierte vorstellen. Der Vortrag findet auf Japanisch statt, wird aber simultan ins Deutsche gedolmetscht.

Die Veranstaltung findet am 18. März um 14:30 Uhr im Japanischen Kulturinstitut (Universitätsstr. 98) in Köln statt.

Interessierte melden sich bitte per Mail an jfco@jki.de oder per Telefon unter der 0221/940558-0.

JOINT CONCERT 2017 mit Westfalen Winds und der Omiya Wind Symphony

JOINT CONCERT - Plakat A3Im Februar läd das japanische Generalkonsulat zum Konzert ein!

Am 18.02. um 18:00 Uhr spielen die „Omiya Wind Symphony“ aus Japan, unter der Leitung von Toshio Akiyama und die Bläserphilharmonie „Westfalen Winds“ aus Deutschland, unter der Leitung von Ulrich Schmidt ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle Ratingen.

Seit 2015 besteht die Verbindung der beiden Orchester unter dem Titel „JOINT CONCERT“ mit dem Ziel, den internationalen, kulturellen Austausch zwischen Deutschland und Japan zu fördern. Nachdem die „Westfalen Winds“ bereits zu einem Konzert in Japan zu Gast waren, kommen nun dieses Jahr die „Omiya Wind Symphony“ zum gemeinsamen Musizieren nach Deutschland.

Auf dem Programm steht eine bunte Mischung an deutschen, japanischen und anderen internationalen Stücken, die speziell für Blasorchester arrangiert wurden.
Es lohnt sich also sicher mal vorbeizuschauen, was in internationaler Zusammenarbeit mit den beiden Orchestern auf die Beine gestellt werden konnte.

Die Omiya Wind Symphony und die Westfalen Winds beim gemeinsamen Konzert in Japan

Die „Omiya Wind Symphony“ und die „Westfalen Winds“ beim gemeinsamen Konzert in Japan

Eintrittskarten gibt es für 12€ für Erwachsene (ermäßigt: 8€ für Schüler und Studenten / Kinder bis 12 Jahren erhalten eine Freikarte an den VVK-Stellen) über:

  • BOOKstore NIPPON (Tel. 0211 / 360738, Immermannstr. 53, 40210 Düsseldorf),
  • Kulturamt Ratingen (zzgl. 10% VVK-Gebühr, Tel. 02102 / 550 4104, Minoritenstr. 3A, 40878 Ratingen)
  • Westfalen Winds e.V. (Veranstalter – via Email an tickets@westfalen-winds.de)

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der „Westfalen Winds“ oder auf ihrer Facebookseite.