Archiv für den Autor: Ludgera Lewerich

Modernes Japan mit Schwerpunkt Vokswirtschaft oder Medien- und Kulturwissenschaft studieren

Noch bis zum 2. Oktober können sich Studierende des Kernfaches Modernes Japan wieder für den Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre (VWL) oder den Schwerpunkt Medien- und Kulturwissenschaft (MeKuWi) bewerben.

Die Bewerbung erfolgt formlos und per E-Mail bei Ludgera Lewerich. In der Bewerbung für den Schwerpunkt MeKuWi sind die Fächerkombination und die Matrikelnummer anzugeben. Wer sich für den Schwerpunkt VWL bewerben möchte, muss der Bewerbung zusätzlich einen Scan der beglaubigten Leistungsübersicht (SSC) beifügen.

Pro Studienjahr können jeden Schwerpunkt jeweils maximal 10 Bachelorstudierende des Instituts für Modernes Japan belegen. Zum 4.10. werden die Studierenden darüber informiert, ob Sie zum Schwerpunkt zugelassen wurden.

Genauere Informationen zu den Schwerpunkten finden Sie hier.

Sprechstunden in den Semesterferien

Egal ob Sie Fragen zu Ihrer Hausarbeit haben oder Sie ein Transcript of Records brauchen – wir sind auch in den Semesterferien für Sie da! Unsere Dozierenden bieten Sprechstunden an, die wir hier veröffentlichen und laufend aktualisieren. Schauen Sie daher zunächst in diesen Beitrag, bevor Sie bei uns vorbeikommen.

Weiterlesen

Modernes Japan mit Schwerpunkt VWL studieren

Noch bis zum 20. März können sich Studierende des Kernfaches Modernes Japan wieder für den Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre bewerben.

Die Bewerbung erfolgt formlos unter Angabe der Matrikelnummer bei Ludgera Lewerich. Wer sich für den Schwerpunkt VWL bewerben möchte, muss der Bewerbung zusätzlich einen Scan der beglaubigten Leistungsübersicht (SSC) beifügen.

Pro Studienjahr können jeden Schwerpunkt jeweils maximal 10 Bachelorstudierende des Instituts für Modernes Japan belegen – für das aktuelle Studienjahr sind noch drei Plätze zur Verfügung. Zum 25.03. werden die Studierenden darüber informiert, ob Sie zum Schwerpunkt zugelassen wurden.

Genauere Informationen zum Schwerpunkt finden Sie hier.

Bewerbung in ein höheres Fachsemester (Wechsel ins Kern- bzw. Ergänzungsfach)

Mitte März bieten die Fachstudienberaterinnen Sondersprechstunden für Studierende an, die sich für einen Studienplatz in einem höheren Fachsemester für das Kern- oder Ergänzungsfach Modernes Japan bewerben wollen (zum SoSe 2019) und eine Anerkennung ihrer bisher erbrachten Leistungen brauchen. Die Sondersprechstunden finden an den folgenen Tagen statt:

Weiterlesen

Stellenausschreibung JETRO (Japan External Trade Organization)

JETRO (Japan External Trade Organziation) is looking for two employees. For further information, please click the following links:

[Project Coordinator(Intellectual Property Department)]
https://www.jihk.de/ja/joboffers/7152001165622201408

[Project&Administration Assistant]
https://www.jihk.de/ja/joboffers/7152001162947879052

Ryo Koba
JETRO Duesseldorf
E-mail Ryo_Koba@jetro.go.jp

Sprechstunden in den Semesterferien Frühjahr 2019

Egal ob Sie Fragen zu Ihrer Hausarbeit haben oder Sie ein Transcript of Records brauchen – wir sind auch in den Semesterferien für Sie da! Unsere Dozierenden bieten Sprechstunden an, die wir hier veröffentlichen und laufend aktualisieren. Schauen Sie daher zunächst in diesen Beitrag, bevor Sie bei uns vorbeikommen.

Studienberatung

Studienberatung BA: Lukas Frank, Maren Haufs-Brusberg, Ludgera Lewerich, Stephanie Osawa, Jasmin Rückert
Studienberatung MA: Kaja Chilarska

Beratung für Studieninteressierte: Michiko Uike-Bormann

Sprechstunden

Kaja Chilarska:  bis zum 18.3. Di und Mi nach Vereinbarung per Mail
Kaori Fujita: Do 10-11Uhr & n.V.
Lukas Frank: bis zum 8.3. Di 9-11 Uhr & n.V.
Anna-Lena von Garnier: nach Vereinbarung
Andrea Germer: 5., 12. und 26.2. sowie 12. und 26.03.; jeweils von 9-10 Uhr nach Voranmeldung per E-Mail
Maren Haufs-Brusberg: Do 14-15 Uhr & n.V., außer 28.2.
Kazuyoshi Kawasaki: Di 14-15 Uhr
Nadja Kischka-Wellhäußer: 
Mi 14-15 Uhr
Ami Kobayashi: 
nach Vereinbarung
Ludgera Lewerich: Mi 6., 13. und 20.2.; 13.3. und 27.3.; jeweils von 14-15 Uhr & n.V.
Stephanie Osawa: Mo 4., 12. und 18.2. sowie 11. und 18.3., jeweils 13-14 Uhr & n.V.
Jasmin Rückert: 6., 7., 11. und 20.2., 13-14 Uhr; im März: Do 10:30-11:30 Uhr & n.V.
Annette Schad-Seifert: Mi 14-15 Uhr (außer 6. und 13. März) & nach Vereinbarung
Shingo Shimada: 13.02. 16-17 Uhr; 19.02. 16-17 Uhr; 12.03. 17-18 Uhr; 19.03. 17-18 Uhr
Christian Tagsold: Mi 14-15 Uhr
Michiko Uike-Bormann: Di und Mi nach Vereinbarung per E-Mail
Anna Wiemann:
Nach Vereinbarung per E-Mail

Eyes on Japan – 13. Japanische Filmtage Düsseldorf

Japanische Filmtage

Japanische Filmtage

Bald ist es wieder soweit. Vom 11.- 31.01.2019 veranstaltet das japanische Generalkonsulat gemeinsam mit der Japan Foundation und dem Filmmuseum Düsseldorf die 13. japanischen Filmtage. Klassiker und aktuelle Produktionen, berühmte Regisseure und noch unbekanntere Filmemacher sind vertreten, Anime sowie Realfilme. Alle Filme werden in der Black Box, dem Kino des Filmmuseums gezeigt. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der japanischen Ess- und Badekultur sowie dem Historienfilm (jidaigeki).

Alle Filme werden – soweit nicht anders angegeben – in japanischer Originalversion mit deutschen oder englischen Untertitel gezeigt. Zu jedem Film gibt es eine kurze Einführung.
Eine Kartenreservierung ist leider nicht möglich. Karten werden jeweils ab 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kasse des Filmmuseums ausgegeben. Der Eintritt ist frei.

Die Black Box hat nur 134 Plätze (also besser früh erscheinen!) und während den Filmtagen ist nur der Museumseingang zur Schulstraße geöffnet.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage: http://www.eyesonjapan.de und auf Facebook: https://www.facebook.com/japanischefilmtageduesseldorf