Erfolgreich vorwärts kommen im Studium

ssc_gruppenZweifel am Studium? Probleme mit dem „inneren Schweinehund“ oder mit Prüfungsangst? Verschiedene Gruppen und Workshops, die das SSC im Sommersemester anbietet, helfen Ihnen weiter. Sie können sich bei diesen Angeboten mit Gleichgesinnten austauschen und neue Perspektiven gewinnen. Alle Angebote finden Sie im Beratungsportal, die Anmeldung erfolgt über das LSF.

Informationen über weitere Beratungsangebote (u.a. die psychologische Beratung der Uni) finden Sie hier.

Information zu KTM-/STM-Seminaren

Da anscheinend diesbezüglich falsche Informationen im Umlauf sind, hier eine Information zur Teilnahme an den KTM-/STM-Seminaren. Sie können eine Abschlussprüfung in diesen Modulen ablegen, wenn Sie die Module MRG und Sprachkurs I bestanden haben. Es haben also auch Studierende im zweiten Semester (sofern diese Voraussetzungen erfüllt sind) schon die Möglichkeit, KTM-/STM-Seminare zu besuchen und anschließend eine Prüfung abzulegen.

Seminar zur jap. Literatur verschoben

Achtung: Das Seminar „Moderne japanische Literatur intermedial“ von Elisabeth Scherer, das im Sommersemester 2017 angeboten wird, wurde von Dienstag auf Mittwoch verschoben. Treffpunkt ist jetzt immer von 16.30 bis 18 Uhr im Raum 24.21.03.26.
Interessierte können sich noch gerne für dieses Seminar anmelden!

Vortrag des japanischen Generalkonsuls

sakura

Flickr cc, open-arms

Der japanische Generalkonsul in Düsseldorf, Ryûta Mizuuchi, ist am Mittwoch, 29. März, mit einem Vortrag im Haus der Universität Düsseldorf zu Gast. Ab 18.30 Uhr trägt Mizuuchi im Vortragsraum im 3. Stock zum Thema „Japan und NRW – Dem Winterschlaf folgen Kirschblüten“ vor. Veranstaltet wird der Vortrag vom Institut für Modernes Japan und dem Deutsch-Japanischen Bürgerforum.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Modernes Japan mit Schwerpunkt VWL studieren

Noch bis zum 20. März können sich Studierende des Kernfaches Modernes Japan wieder für den Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre bewerben.

Die Bewerbung erfolgt formlos und per E-Mail bei Ludgera Lewerich. Der Bewerbung sind die Fächerkombination, die Matrikelnummer sowie ein Scan der beglaubigten Leistungsübersicht (SSC) beizufügen. Pro Studienjahr können maximal 10 Bachelorstudierende des Instituts für Modernes Japan den Schwerpunkt belegen. Bei mehr Bewerbungen als freien Plätzen entscheidet der Notendurchschnitt. Zum 1.04. werden die Studierenden darüber informiert, ob Sie zum Schwerpunkt zugelassen wurden.

Genauere Informationen zum Schwerpunkt VWL finden Sie hier.

Japanisch-Redewettbewerb

Es ist wieder soweit: Die Botschaft von Japan schreibt den bundesweiten Japanisch-Redewettbewerb 2017 aus, bei dem ein Flug nach Japan als Hauptpreis winkt. Termin für den Wettbewerb ist der 21. Mai (Sonntag).
Teilnehmen können alle Japanisch-Lernenden in Deutschland, die bisher maximal für 1 Jahr (oder auch noch gar nicht) in Japan waren. Die Bewerbungsfrist endet am 10. April 2017.

Alle nötigen Infos sind auf der Homepage der Botschaft von Japan in Berlin zu finden.

Stellenangebot in München – Vertrieb (Innendienst), unbefristet und Vollzeit bei Mimaki

Heute hat uns ein Stellenangebot in München bei der Firma Mimaki erreicht. Mimaki ist „ein führender Hersteller von Großformat-Tintenstrahldruckern und Schneideplottern für die Bereiche Beschilderung/Grafik, Textil/Bekleidung und Industrie. Das Sortiment umfasst darüber hinaus ein breites Angebot an Zubehör, Hardware, Software und Betriebsmittel wie Tinten und Messer“ (www.mimaki.de). Gesucht wird einE VertriebsmitarbeiterIn (Innendienst). Ansprechpartner – auch für telefonische Rückfragen – ist Herr Bill: 089 – 437481 312.

Alle Details zum Stellenangebot finden sich hier:

MIMAKI_Stellenausschreibung_Vertrieb Innendienst_München

Stellenangebot: HR-Assistant

Wir leiten hier ein Stellenangebot weiter:

Die Daido Metal Europe GmbH in Stuttgart sucht zum nächst möglichen Eintrittsdatum eine/n HR-Assistant (m/w). Daido Metal ist ein weltweit führender Zulieferer von Gleitlagern im Bereich Automobil, Schiffsmotoren, Industriemotoren, Maschinen und vielen anderen Anwendungsbereichen. Mit Hauptquartier in Nagoya sowie Tochterfirmen u. a. in Europa, Asien, Indien, China und Russland sind wir ein weltweit agierendes japanisches Unternehmen, das sich vollkommen auf Gleitlager spezialisiert hat. Die Daido Metal Europe GmbH in Stuttgart ist zusammen mit anderen Daido-Organisationen innerhalb Europas für den Vertrieb der Gleitlager auf dem europäischen Markt zuständig.

Bei der angebotenen Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle (40h/Woche) mit unbefristetem Vertrag, für die eine jährliche Vergütung ab 30.000 EUR vorgesehen ist (bei entsprechenden Qualifikationen auch höher). Weiterlesen

Nebenjob: Deutsch-japanisch Übersetzung bei einem Comic-Projekt

Uns erreichte soeben ein Gesuch für die Übersetzung eines deutschen Comics ins Japanische. Vielleicht hat ja jemand Interesse daran:

Hallo,
ich suche einen japanischen Native Speaker für ein Comic-Projekt. Es geht um Übersetzungen eines Superhelden-Comics vom Deutschen in die japanische Sprache mit Slang und Spezialausdrücken. Ausserdem sollte die/der jenige von euch sich mit der japanischen Kultur etwas auskennen. Also z.B. welche Social Networks wichtig und populär sind, welche Gadgets aktuell angesagt sind und welche Jugendtrends es gibt. Es geht also auch um ein wenig Insiderwissen.
Eine Aufgabe neben der Übersetzung kann auch das Posten auf japanischen Netzwerken und das Community Management sein.
Das ganze natürlich gegen vorher ausgemachte Bezahlung.
Bei Interesse meldet euch bei mir:

Joschka Grimm
joschka.grimm@live.de
+4915256821515