INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

Dr. Josef F. Haschke

Raum:

23.02.02.45

Telefon:

0211-81-10587

Sprechstunde:

nach vorheriger Anmeldung per Email

E-Mail:

haschke@phil.hhu.de

Dissertation

Politische Vertrauenskrise? Die kommunikative Konstruktion von Politikervertrauen im lebensweltlichen Kontext.

Die Dissertation widmet sich der Vertrauensbeziehung zwischen Bürgern und politischen Repräsentanten, dem personalen politischen Vertrauen. Die grundlegende These ist, dass die pauschale Diagnose einer Vertrauenskrise eine Vereinfachung darstellt, solange nicht klar ist, was Menschen überhaupt unter Vertrauen verstehen.

Die Analyse von 24 qualitativen Leitfadeninterviews mit Angehörigen verschiedener politischer Milieus bringt eine Typologie politischer Vertrauensurteile zum Vorschein. Je nach lebensweltlichem Kontext existieren unterschiedliche alltägliche Konzeptionen von politischen Vertrauensurteilen. Typische Wertvorstellungen übertragen sich dabei in typische Vorstellungen vertrauenswürdiger Politiker.

Die Ergebnisse tragen zu einem differenzierteren Verständnis der politischen Vertrauenskrise bei: Wenn nicht von dem politischen Vertrauen gesprochen werden kann, dann ist konsequenterweise auch die Annahme von der politischen Vertrauenskrise nicht zu halten.

Werdegang

seit 09/2016

Projektmitarbeiter im NRW-Konsortium für die Antragstellung zum "Deutschen Internet -Institut" (BMBF)

12/2015-08/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

02/2016

Promotion im Fach Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Prädikat: summa cum laude

04/2015-10/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft II an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

04/2012-03/2015

Stipendiat im Graduiertenkolleg "Linkage in Democracy. Politische Repräsentation in heterogenen Gesellschaften" (LinkDe) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10/2008-01/2012

Masterstudium "Politische Kommunikation" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Abschluss: "sehr gut")

Abschlussarbeit: "Politisches Vertrauen und soziale Milieus. Auf der Suche nach gesellschaftlich heterogenen Mustern von Vertrauensurteilen."

10/2010-02/2012

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft II an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

05/2010-10/2010

Auslandssemester Bond University, Robina, Queensland, Australien

10/2005-08/2008 

Bachelorstudium Kommunikationswissenschaft und Sozialwissenschaften (Politik, Soziologie) an der Universität Erfurt (Abschluss: "sehr gut")
Abschlussarbeit: "Eine empirische Studie zur Selektion und Wirkung von Pressefotos am Beispiel des Wochenmagazins stern."

09/2006-02/2007

Auslandssemester Universidad Complutense de Madrid, Spanien

Lehre

Wintersemester 2016/2017
Blockveranstaltung "Medien und Politische Kommunikation" im Master of Public Policy an der NRW School of Governance (mit Prof. Vowe).

Sommersemester 2015 & 2016
Basisseminar: „Grundbegriffe, Schwerpunkte und Modelle der Kommunikations- und Medienwissenschaft“ im Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wintersemester 2013/2014
Praxisseminar zur Vorbereitung der Nachwuchs-Fachtagung „Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation 2014“ im Masterstudiengang Politische Kommunikation an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Sommersemester 2013
Aufbauseminar: „Vertrauen und Kommunikation“ im Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (mit Prof. Weiß).

Wintersemester 2012/2013
Basisseminar: „Das Mediensystem in Deutschland“ im Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wintersemester 2009/2010
Praxisseminar zur Vorbereitung der Nachwuchs-Fachtagung „Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation 2010“ im Masterstudiengang Politische Kommunikation an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Publikationen

  • Haschke, J. F. (2016). Von der Lügenpresse und den Volksverrätern Medien als Intermediäre für Vertrauens- und Misstrauensurteile gegenüber Politikern. In Jandura, O., Wendelin, M., Adolf, M., & Wimmer, J. (Hg.), Zwischen Integration und Diversifikation. Medien und gesellschaftlicher Zusammenhalt im digitalen Zeitalter. Reihe Medien - Kultur - Kommunikation. Wiesbaden: Springer VS. (i. E.).

  • Haschke, J. F. (2016). Politische Vertrauenskrise? Die kommunikative Konstruktion von Politikervertrauen im lebensweltlichen Kontext. Wiesbaden: Springer VS. (http://www.springer.com/de/book/9783658146894#)

  • Rössler, P. / Bomhoff, J. / Haschke, J.F. / Kersten, J. / Müller, R. (2011). Selection and Impact of Press Photography: An empirical study on the basis of photo news factors. Communications, 36(4), 415-439.
  • Haschke, J.F. & Moser, A. M. (2011, Hg.). Politik – Deutsch, Deutsch – Politik: Aktuelle Trends und Forschungsergebnisse. Beiträge zur 6. Fachtagung des DFPK. Berlin: Frank & Timme.
  • Haschke, J. F. / Daniel, P. / Schmellenkamp, I. (2011). Wenn Privates vertraut wird. Zum Zusammenhang von personalisierender Selbstdarstellung von Politikern und Vertrauensaufbau beim Rezipienten. In Haschke, J. F., & Moser, A. M. (Hg.), Politik – Deutsch, Deutsch – Politik: Aktuelle Trends und Forschungsergebnisse. Beiträge zur 6. Fachtagung des DFPK. Berlin: Frank & Timme, 157-177.
  • Rössler, P. / Haschke, J. F. / Marquart, F. (2010). Zur Selektion und Wirkung von Pressefotos. Eine rezipientenorientierte Untersuchung auf Basis von Fotonachrichtenfaktoren. In Schemer, C., Wirth, W., & Wünsch, C. (Hg), Politische Kommunikation: Wahrnehmung, Verarbeitung, Wirkung. Baden-Baden: Nomos, 71-96.

Vorträge

2014

 

 

 

2013

 

 

 

2011

Lebensweltliche Gründe für die Heterogenität von Vertrauensurteilen gegenüber Politikern - eine Typologie. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ der DGPuK in Düsseldorf

 

Heterogeneous pattern of trust? Explaining structure and formation of trust in political representatives - a new approch based on political milieus in Germany. Vortrag im Rahmen der Late Autumn School „Online Trust and Online Communication“ in Münster

 

What is a ‘good‘ picture? Observing the photo selection process in a German Magazine Newsroom. Vortrag auf der 61. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Division Journalism Studies, in Boston, USA (mit J. Bomhoff, J. Kersten und F. Marquart)

Impact of press photos on their audiences: an empirical study on the basis of picture news values. Vortrag auf der 61. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Division Mass Communication, in Boston, USA (mit F. Marquart)

Selection and impact of press photography: an empirical study on the basis of photo news factors. Vortrag auf der 61. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Division Visual  Communication, in Boston, USA (mit F. Marquart)

2010

Zum Zusammenhang von personalisierender Selbstdarstellung von Politikern und Vertrauensaufbau beim Rezipienten. Vortrag auf der 6. Fachtagung Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation (mit P. Daniel und I. Schmellenkamp)

 

2009

Bildauswahl für Nachrichtenmagazine. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der FG „Visuelle Kommunikation“ der DGPuK in Potsdam (mit J. Bomhoff, J. Kersten und F. Marquart)

Zur Selektion und Wirkung von Pressefotos. Eine rezipientenorientierte Untersuchung auf der Basis von Fotonachrichtenfaktoren. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der FG „Rezeptions- und Wirkungsforschung“ der DGPuK in Zürich (mit F. Marquart und P. Rössler)