KOMMUNIKATIONS- UND MEDIENWISSENSCHAFT

Dr. Merja Mahrt

Dr. Merja Mahrt

Wiss. Mitarbeiterin

Stilisiertes Gebäude Gebäude 23.32, Ebene 06, Raum 75
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-11875

Fax:Fax: n.v.

Homepage besuchen

Sprechstunde (Vorlesungszeit): Montags 14-16 Uhr
Sprechstunde (vorlesungsfreie Zeit): nach Vereinbarung per eMail

Curriculum Vitae

1999-2005 Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie der Französischen Philologie an der Freien Universität Berlin und der Université Michel de Montaigne - Bordeaux III. 2010 Promotion in Sozialwissenschaften an der Universiteit van Amsterdam.

2005-2009 wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Medienwissenschaft der Zeppelin University, Friedrichshafen. Seit Oktober 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Kommunikations- und Medienwissenschaft II. Oktober 2010-September 2012 Sprecherin der Nachwuchsforschergruppe "Wissenschaft und Internet", die durch den Strategischen Forschungsfonds der HHU gefördert wurde. Weitere Informationen hier.

Publikationen

Monographie

Herausgeberschaften

Beiträge in Zeitschriften mit Peer Review

Beiträge in Sammelbänden

  • Mahrt, M. (im Erscheinen). Mit Big Data gegen das "Ende der Theorie"? In A. Maireder, J. Ausserhofer & C. Schumann (Hrsg.), Digital Methods, Tagungsband zur CvK-Fachgruppentagung.
  • Mahrt, M. (im Erscheinen). Vom Lagerfeuer zur filter bubble. Konsequenzen der Nutzung digitaler Medien für die Integrationsfunktion von Medien. In K. Kleinen-von Königslöw & K. Förster (Hrsg.), Medienwandel und Medienkomplementarität aus Rezeptions- und Wirkungsperspektive. Baden-Baden: Nomos.
  • Mahrt, M., & Scharkow, M. (im Erscheinen). Der Wert von Big Data für die Erforschung digitaler Medien. In R. Reichert (Hrsg.), Big Data. Analysen zum digitalen Wandel von Wissen, Macht und Ökonomie. Bielefeld: transcript.
  • Mahrt, M. (2014). Einstellung. In C. Wünsch, H. Schramm, V. Gehrau & H. Bilandzic (Hrsg.), Handbuch Medienrezeption (S. 113-127). Baden-Baden: Nomos.
  • Mahrt, M., Weller, K., & Peters, I. (2014). Twitter in scholarly communication. In K. Weller, A. Bruns, J. Burgess, M. Mahrt & C. Puschmann (Hrsg.), Twitter and society (S. 399-410). New York, NY: Peter Lang.
  • Puschmann, C., Bruns, A., Mahrt, M., Weller, K., & Burgess, J. (2014). Epilogue: Why study Twitter? In K. Weller, A. Bruns, J. Burgess, M. Mahrt & C. Puschmann (Hrsg.), Twitter and society (S. 425-432). New York, NY: Peter Lang.
  • Weller, K., Bruns, A., Burgess, J., Mahrt, M., & Puschmann, C. (2014). Twitter and society: An introduction. In K. Weller, A. Bruns, J. Burgess, M. Mahrt & C. Puschmann (Hrsg.), Twitter and society (S. xxix-xxxviii). New York, NY: Peter Lang.
  • Mahrt, M., & Puschmann, C. (2012). Schnittstelle zur Öffentlichkeit oder virtueller Elfenbeinturm? Inhaltsanalytische Befunde zur Leserschaft von Wissenschaftsblogs. In C. Y. Robertson-von Trotha & J. Muñoz Morcillo (Hrsg.), Öffentliche Wissenschaft und Neue Medien. Die Rolle der Web 2.0-Kultur in der Wissenschaftsvermittlung (S. 177-189). Karlsruhe: KIT Scientific Publishing.
  • Puschmann, C., & Mahrt, M. (2012). Scholarly blogging: A new form of publishing or science journalism 2.0? In A. Tokar, M. Beurskens, S. Keuneke, M. Mahrt, I. Peters, C. Puschmann et al. (Hrsg.), Science and the Internet (S. 171-181). Düsseldorf: Düsseldorf University Press.
  • Adolf, M., Mahrt, M., & Rhomberg, M. (2009). Medienwirkung interdisziplinär: Anmerkungen zum dynamisch-transaktionalen Ansatz. In C. Holtz-Bacha, G. Reus & L. B. Becker (Hrsg.), Wissenschaft mit Wirkung (S. 15-29). Wiesbaden: VS Verlag.

Sonstiges

Vorträge

  • Mahrt, M. (2014, Mai). Theoretical and methodological challenges for fragmentation research in the online era. Jahrestagung der International Communication Association, Seattle.
  • Mahrt, M. (2013, November). Mit Big Data gegen das "Ende der Theorie"? DGPuK-Fachgruppentagung Computervermittelte Kommunikation, Wien.
  • Mahrt, M., & Puschmann, C. (2013, Juni). Public science or virtual water cooler? The role of academic blogs in the scholarly communication ecology. Jahrestagung der International Communication Association, London.
  • Mahrt, M., & Scharkow, M. (2013, Juni). Between big data and deep analysis? Scaling digital media research. Jahrestagung der International Communication Association, London.
  • Mahrt, M. (2013, Januar). Vom Lagerfeuer zur Filterbubble: Konsequenzen der Nutzung digitaler Medien für die Integrationsfunktion von Medien. DGPuK-Fachgruppentagung Rezeptions- und Wirkungsforschung, Wien.
  • Puschmann, C., & Mahrt, M. (2012, August). Form and function of digital genres of academic communication. International Conference on Science and the Internet (cosci12), Düsseldorf.
  • Mahrt, M., & Puschmann, C. (2012, Mai). Coping with risks and crises through communication: Uses of science blogs on acute food risks and nuclear disasters. Jahrestagung der International Communication Association, Phoenix.
  • Puschmann, C., Burgess, J., Bruns, A., & Mahrt, M. (2012, Mai). Data access, ownership and control in Social Web services: Issues for Twitter research. Jahrestagung der International Communication Association, Phoenix.
  • Mahrt, M., & Begenat, M. (2012, Mai). Segmentierte Agenden – Mediennutzung und Themenwahrnehmung in politisch-kommunikativen Milieus. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Berlin.
  • Mahrt, M., & Puschmann, C. (2011, Dezember). Wissenschaftliche Blogs: Schnittstelle zur Öffentlichkeit oder virtueller Elfenbeinturm? Wissenschaftssymposium "Public Science und Neue Medien" des DFG-Projekts "InsideScience: Öffentliche Wissenschaft in Sonderforschungsbereichen", Karlsruhe.
  • Mahrt, M. (2011, Mai). The attractiveness of magazines as "open" and "closed" texts: Values of women's magazines and their readers. Jahrestagung der International Communication Association, Boston.
  • Mahrt, M., & Begenat, M. (2010, November). Mediatisierte politische Milieus? Politische Milieus und ihr Mediengebrauch. 3. Workshop des Medienwissenschaftlichen Lehr- und Forschungszentrums, Köln.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2010, Oktober). Values, TV genre preferences and channel choice. Jahrestagung der European Communication Research and Education Association, Hamburg.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2009, Mai). Genre preference and channel loyalty: A closer look at values and media use. Jahrestagung der International Communication Association, Chicago.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2009, Februar). Values and media use. Theoretical assumptions and findings. Etmaal van de Communicatiewetenschap, Jahrestagung der niederländischen und flämischen Kommunikationswissenschaft, Nimwegen.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2008, November). Values of the German TV audience. Jahrestagung der European Communication Research and Education Association, Barcelona.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2008, August). Values and media use in Germany, 1986-2005: An explorative analysis. Jahrestagung der Association for Education in Journalism & Mass Communication, Chicago.
  • Mahrt, M., & Schönbach, K. (2008, Juli). A historical perspective on selective exposure: Values and media use in Germany, 1986-2005. Jahrestagung der International Association for Media and Communication Research, Stockholm.
  • Mahrt, M. (2006, Juni). Conversations about the media: A missing link in community integration research? A study of community integration, media use and conversations about the media. Jahrestagung der International Communication Association, Dresden.