KOMMUNIKATIONS- UND MEDIENWISSENSCHAFT

Neutraler Schattenriss

Dr. Astrid Zipfel

Akademische Rätin

Stilisiertes Gebäude Gebäude 23.32, Ebene 06, Raum 77
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-12941

Fax:Fax: 0211/81-11929

 

Sprechstunde (Vorlesungszeit): Mittwoch, 13:30 - 14:30 Uhr, um vorherige Anmeldung wird gebeten
Sprechstunde (vorlesungsfreie Zeit): Mittwoch, 13:30 - 14:30 Uhr, um vorherige Anmeldung wird gebeten

Wissenschaftliches Curriculum Vitae

1990-1996 Studium der Publizistik, Politikwissenschaft und Mittleren & Neueren Geschichte in Mainz und Zürich, 1996-2004 wissenschaftliche Mit- arbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2004/2005 freiberufliche Tätigkeit im Bereich Forschungskommuni- kation, seit September 2005 Akademische Rätin am Lehrstuhl für Kommunikations- und Medienwissenschaft II der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Publikationen

  • Krisen-PR. Unternehmensstrategien im umweltsensiblen Bereich.  Köln / Weimar / Wien 1995 (mit Michael Kunczik und Alexander Heintzel).
  • Gewalt und Medien. Eine Expertenbefragung bei Richtern und Staatsanwälten. Unv. Projektbericht Mainz 1995 (mit Michael Kunczik und Wolfgang Bleh).
  • Gewalt und Medien – Zum aktuellen Stand der Diskussion. In: Haase, Frank / Kutteroff, Albrecht (Hrsg.): Anschlüsse. Begleitbuch zur medienpädagogischen Fernsehreihe „Kinder und Medien“. Baden- Baden 1996, S. 81-95 (mit Michael Kunczik).
  • Gewalt und Fernsehen. In: Bildung und Erziehung 49 (1996), Heft 4, S. 419-437 (mit Michael Kunczik).
  • Medienwirkungsforschung - diskutiert am Thema der Gewalt. In: Akademie der Politi­schen Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Jahrbuch 1996. Medien, Politik und politische Bildung.  Bonn 1996, S. 56-71 (Michael Kunczik).
  • Mediengiganten in Lateinamerika: Globo und Televisa. In: Nord-Süd aktuell Nr. 4, 1996, S. 712-726 (mit Michael Kunczik).
  • Globalisierung des Medienmarktes: Rupert Murdoch und sein Im- perium. In: Nord-Süd aktuell Nr. 4, 1996, S. 768-779 (mit Michael Kunczik).
  • Werner von Siemens und Emil Rathenau. Frühe Public Relations- Aktivitäten zweier gegensätzlicher Unternehmertypen. In: Szyszka, Peter (Hrsg.): Auf der Suche nach Iden­tität. PR-Geschichte als Theoriebaustein. Berlin 1997, S. 243-263.
  • Public Relations in der Elektroindustrie. Die Firmen Siemens und AEG 1847 – 1939. Köln / Weimar / Wien 1997.
  • Wirkungen von Gewaltdarstellungen. Zum aktuellen Stand der Dis- kussion. In: Liedtke, Max (Hrsg.): Kind und Medien. Zur kultur- geschichtlichen und ontogenetischen Entwick­lung einer Beziehung. Bad Heilbrunn 1997, S. 193-214 (mit Michael Kunczik).
  • Einführung in die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Sofia / Tirana 1997; Timisoara / Zagreb / Skopje 1998; Warschau 2000 (in bulgarischer, albanischer, rumänischer, kroatischer, mazedonischer und polnischer Sprache; mit Michael Kunczik).
  • Gewalt und Fernsehen: 10 Antworten. In: Medienpädagogischer For- schungsverbund Südwest (Hrsg.): „Fragen?“ – Antworten. Was Eltern zum Medienumgang ihrer Kinder wissen wollen! Baden- Baden 1998 (mit Michael Kunczik).
  • Giganten in der guten Stube. Die Globalisierung des Medienmarktes. In: IZ3W. Blätter des Informationszentrums 3. Welt,  März 1998, S. 22-25 (mit Michael Kunczik).
  • „In zehn, fünfzehn Jahren eine Goldgrube“. Rupert Murdochs News Corporation in Asien. In: epd-Entwicklungspolitik, Heft 15/16, 1998, S. 25-27 (mit Michael Kunczik).
  • Wirkungen von Gewaltdarstellungen. In: Klingler, Walter (u.a.) (Hrsg.): Fernsehforschung in Deutschland, Bd. 2. Baden-Baden 1998, S. 561-577 (mit Michael Kunczik).
  • La investigación de los efectos de los medios. El tema de la violencia (Die Erforschung von Medienwirkungen. Das Thema „Gewalt“). In: Diálogos de la comunicación. Lima 1999, S. 105-121 (in spanischer Sprache; mit Michael Kunczik).
  • Mediengiganten in Lateinamerika: Globo und Televisa. In: Brüne, Stefan (Hrsg.): Neue Medien und Öffentlichkeiten. Politik und Tele-Kommunikation in Afrika, Asien und Lateinamerika, Bd. 2. Hamburg 2000, S. 265-293 (mit Michael Kunczik).
  • Internationale Werbe- und Public-Relations-Netzwerke: WPP, Hill & Knowlton und die Wexler Group. In: Brüne, Stefan (Hrsg.): Neue Medien und Öffentlichkeiten. Politik und Tele-Kommunikation in Afrika, Asien und Lateinamerika, Bd. 2. Hamburg 2000, S. 316-364 (mit Michael Kunczik und Beate Biesinger).
  • Wirkungen von Gewaltdarstellungen. In: Seminar – Lehrerbildung und Schule, Heft 3, 2001, S. 106-119 (mit Michael Kunczik).
  • Wirkungsforschung: Ein Bericht zur Forschungslage. In: Hausmanninger, Thomas / Bohrmann, Thomas (Hrsg.): Mediale Gewalt. Interdisziplinäre und ethische Perspektive. München 2002, S. 149-159 (mit Michael Kunczik).
  • Zur Entwicklung staatlicher Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. In: Becker-Sonnen­schein, Stephan / Schwarzmeier, Manfred (Hrsg.): Vom schlichten Sein zum schönen Schein? Kommunikationsanfor- derungen im Spannungsfeld von Public Relations und Politik. Wiesbaden 2002, S. 13-39 (mit Michael Kunczik).
  • Edward L. Bernays: Crystallizing public opinion. In: Holtz-Bacha, Christina / Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommu- nikationswissenschaft. Wiesbaden 2002, S. 61-63 (mit Michael Kunczik).
  • Daniel Lerner: The passing of traditional society. In: Holtz-Bacha, Christina / Kutsch, Arnulf (Hrsg.): Schlüsselwerke für die Kommu- nikationswissenschaft. Wiesbaden 2002, S. 267-269 (mit Michael Kunczik).
  • Die Globalisierung der Agenturen im Werbe-, PR- und Marketing- sektor. In: Hepp, Andreas / Löffelholz, Martin (Hrsg.): Grundlagen- texte zur transkulturellen Kommunika­tion. Konstanz 2002, S. 227-248 (mit Michael Kunczik).
  • Gewalttätig durch Medien? In: Aus Politik und Zeitgeschichte, 4. Nov. 2002, S. 29-37 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt: Zum Forschungsstand. In: BPJS-Aktuell, Heft 4, 2002, S. 3-13 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt – Auseinandersetzung mit der Medienwirkungs- forschung. In: Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg (Hrsg.): Gewalt in den Medien. Ein Thema für die Elternarbeit. Stuttgart 2002, S. 110-128 (mit Michael Kunczik).
  • Gewalt und Massenmedien: Ein Überblick über die Theorien und Befunde der Medienwirkungsforschung. In: Walter, Michael / Kania, Harald / Albrecht, Hans-Jörg (Hrsg.): Alltagsvorstellungen von Krimi- nalität. Individuelle und gesellschaftliche Bedeutung von Kriminalitäts- bildern für die Lebensgestaltung. Münster 2004, S. 119-136 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt. Befunde der Forschung seit 1998. Projektbericht für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Juli 2004 (mit Michael Kunczik; als PDF-Dokument hier abrufbar).
  • Helmut Schmidt und die Medien. Eine Untersuchung zur politischen Öffentlichkeitsarbeit. Diss. phil. Mainz 2004.
  • Der Macher und die Medien. Helmut Schmidts politische Öffentlich- keitsarbeit. Tübingen / Stuttgart / Heidelberg 2005.
  • Sturz des Mythos Festplattenrekorder. In: Broadcast Magazine, Nr. 1, 2005, S. 4.
  • Publizistik. Ein Studienhandbuch. Köln / Weimar / Wien. 2. Auflage 2005 (zuerst 2001; mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt. Der aktuelle Forschungsstand. Teil 1: Wirkungs- theorien. In: tv diskurs 9 (2005), Heft 3, S. 10-15 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt. Der aktuelle Forschungsstand. Teil 2: Metho- dische Entwicklungen. In: tv diskurs 9 (2005), Heft 4, S. 12-17 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt. Der aktuelle Forschungsstand. Teil 3: Einfluss- faktoren im Wirkungsprozess. In: tv diskurs 10 (2006), Heft 1, S. 58-63 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt: Der aktuelle Forschungsstand. Teil 4: Die Wir- kung von Gewalt in Computerspielen. In: tv diskurs 10 (2006), Heft 2 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt: Der aktuelle Forschungsstand. Teil 5: Medien- pädagogische Maßnahmen zur Verhinderung negativer Folgen von Mediengewalt. In: tv diskurs 10 (2006), Heft 3 (mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt: Die Wirkungstheorien. In: Dittler, Ulrich / Hoyer, Michael (Hrsg.): Machen Computer Kinder dumm? München 2006, S. 107-117.
  • Medien und Gewalt: Der aktuelle Forschungsstand. In: Niesyto, Horst / Rath, Matthias / Sowa, Hubert (Hrsg.): Medienkritik heute. Grundlagen, Beispiele und Praxisfelder. München 2006, S. 145-165 (mit Michael Kunczik).
  • Gewalt und Medien. Köln / Weimar / Wien. 5. Auflage 2006 (mit Michael Kunczik).
  • Gewaltdarstellungen. In: Schenk, Michael: Medienwirkungsforschung. Tübingen. 3. Auflage 2007, S. 215-244 (mit Michael Kunczik).
  • Political Public Relations. In: Kaid, Lynda Lee / Holtz-Bacha, Christina (Hrsg.): Encyclopedia of Political Communication. Thousand Oaks, CA 2007.
  • Effects of Violence as Media Content. In: Donsbach, Wolfgang (Hrsg.): The International Encyclopedia of Communication. Oxford 2008 (mit Michael Kunczik).
  • Mediengewalt. In: Horn, Klaus-Peter (u.a.) (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissenschaft. Bad Heilbrunn 2008 (in Vorbereitung) (gemeinsam mit Michael Kunczik).
  • Gewaltdarstellungen. In: Sander, Uwe / Hugger, Kai-Uwe / von Gross, Friederike (Hrsg.): Handbuch Medienpädagogik. Wiesbaden 2008 , S. 449-453 (mit Michael Kunczik).
  • Wirkungen von Product Placement. In: Gröppel-Klein, Andrea / Germelmann, Claas Christian (Hrsg.): Medien im Marketing. Wiesbaden 2008, S. 151-174.
  • Gewalttätig durch Medien? In: Cleppien, Georg / Lerche, Ulrike (Hrsg.): Soziale Arbeit und Medien. Wiesbaden 2010, S. 119-128 (gemeinsam mit Michael Kunczik). 
  • Mediengewalt. In: Horn, Klaus-Peter (u.a.) (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissen­schaft. Bad Heilbrunn 2011 (gemeinsam mit Michael Kunczik).
  • Medien und Gewalt. In: Meister, Dorothee / von Gross, Friederike / Sander, Uwe (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet: Medienpädagogik, Aktuelle Diskurse. Weinheim / Basel 2012 (www.erzwissonline.de; gemeinsam mit Michael Kunczik).
  • Mediengewalt in Film und Fernsehen. In: Friedrichs, Henrike / Junge, Thorsten / Sander, Uwe (Hrsg.): Jugendmedienschutz in Deutschland. Wiesbaden 2013, S. 297-302 (gemeinsam mit Michael Kunczik).


nach oben