Zur Philosophischen Fakultät Zum Germanistischen Seminar Zur Homepage Germanistik I DFG Projektseite

Heinrich-Heine-Universitšt
Germanistische Sprachwissenschaft (Germanistik I)
Univ.-Prof. Dr. Dietrich Busse


[Chronologie-Datenbank durchsuchen] [Zeitungsdatenbank durchsuchen] [Benutzerinformation zur Zeitungsdatenbank] [Erklärung zu "Vorkommende Argumente"] [Erklärung zum Argumentationsschema] [Erklärung der Argumentationsmuster bzw. Topoi] [Erklärung zur Lexik und Metaphorik]

von Thomas Niehr (E-Mail: niehr@phil-fak.uni-duesseldorf.de)

Erklärungstext zum Argumentationsschema

Dieses Schema zeigt Ihnen, welche der typischen Argumente des Einwanderungsdiskurses in den gefundenen Artikeln vorkommen und welche nicht. Gleichzeitig können Sie der Übersicht entnehmen, in welcher Weise diese Argumente im Text verwendet werden.

Die folgenden kleinen Beispiele erläutern die jeweiligen Kurzbeschreibungen in der Übersicht. Bitte beachten Sie aber, daß es bei den einzelnen Formulierungen nicht auf den genauen Wortlaut ankommt. Selbstverständlich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, positiv oder negativ zu zitieren.

 

Argumentative Verwendung:

Gastarbeiter nehmen uns Einheimischen die Arbeitsplätze weg.

Positiv zitierend:

Er sagt völlig zu Recht, daß Gastarbeiter uns Einheimischen die Arbeitsplätze wegnehmen.

Negativ zitierend:

Er sagt, daß Gastarbeiter uns Einheimischen die Arbeitsplätze wegnehmen. Das entspricht jedoch nicht der Realität.

Neutral zitierend:

Er sagt, daß Gastarbeiter uns Einheimischen die Arbeitsplätze wegnehmen.


[Chronologie-Datenbank durchsuchen] [Zeitungsdatenbank durchsuchen] [Benutzerinformation zur Zeitungsdatenbank] [Erklärung zu "Vorkommende Argumente"] [Erklärung zum Argumentationsschema] [Erklärung der Argumentationsmuster bzw. Topoi] [Erklärung zur Lexik und Metaphorik]